Die Tempelritter Collection

Filmhandlung und Hintergrund

Drei Mittelalter-Filme, die im Zuge der Neuvermarktung unter dem Banner der Tempelritter präsentiert werden.

„Tempelritter 1“ („Die Kreuzritter“): Nach der Ermordung von Baron William flieht dessen Sohn Richard mit zwei Freunden geradewegs in einen Kreuzzug zur Befreiung Jerusalems. „Tempelritter 2“ („Der weiße Ritter“): Im späten Mittelalter befreit der furchtlose Heerführer Tirante Konstantinopel von den Türken. „Tempelritter 3“ („Journey to Promethea“): In einem mittelalterlichen Märchenreich leidet die Bevölkerung unter dem bösen König Laypach, bis der Knabe Magnus auszieht, dem Schrecken ein Ende zu bereiten.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Tempelritter Collection: Drei Mittelalter-Filme, die im Zuge der Neuvermarktung unter dem Banner der Tempelritter präsentiert werden.

    Drei Filme mit viel Schwertergeklirre, das aber im strengen Sinne nur sehr wenig mit den Tempelrittern zu tun hat. Zumindest in die Zeit der Kreuzzüge zurück führt die europäische TV-Koproduktion „Die Kreuzritter“, die mit Stars wie Franco Nero und Uwe Ochsenknecht aufwarten kann. Das spanische Historiendrama „Der weiße Ritter“ hat neben brutalen Schlachten auch das Liebesleben seines Helden als Schwerpunkt, während die amerikanische Billig-Fantasy „Journey to Promethea“ als einzig nennenswerten Pluspunkt Billy Zane in der Rolle des Bösewichts zu verzeichnen hat.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Die Tempelritter Collection