Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Simpsons - Der Film
  4. News

News

  • „Simpsons“-Kinofilm kommt im Sommer 2007

    Einem Teaser zufolge, der in den USA vor „Ice Age 2“ zu sehen ist, kommt der lang erwartete abendfüllende Film über die gelbe Anarchofamilie aus Springfield am 27. Juli 2007 in die Kinos. Nach mehr als zwei Jahren Arbeit am Skript, bei dem neben Simpsons-Schöpfer Matt Groening auch Produzent James L. Brooks und die Autoren Al Jean und David Mirkin beteiligt waren, befindet sich das Projekt grade in der Storyboard-Phase...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Simpsons" auf dem Weg ins Kino

    Das Projekt gewinnt allmählich an Fahrt. Die “Simpsons” kommen in Spielfilmlänge ins Kino. Nun haben die wichtigsten Seriensprecher für das Projekt unterschrieben und Erfinder Matt Groening zeigt sich begeistert vom bereits fertigen Drehbuch. Dieses Machwerk stammt aus den Federn eines Autorenteams, das auch bereits für die “Simpsons”-Serienfolgen Erfahrungen sammeln konnte. Auch das Filmteam ist bereits zusammengestellt...

    Kino.de Redaktion  
  • Gute Nachrichten für Simpsons-Fans

    So lange wird es vielleicht gar nicht mehr dauern, bis sich Homer, Marge, Bart, Lisa und Maggie auf den Kinoleinwänden dieser Welt tummeln. Denn obwohl es kürzlich noch hieß, vor 2008 sei ein Kinostart nicht zu erwarten, wurde nun verkündet, daß der langerwartete „Simpsons“-Film schon 2006 fertiggestellt werden wird. Endlich sei eine gute und interessante Idee für einen abendfüllenden Film gefunden und das Drehbuch...

    Kino.de Redaktion  
  • "Simpsons" kommen erst 2008 ins Kino

    Wie der TV-Produzent Al Jean nun dem Onlinemagazin comingsoon.net mitteilte, wird der langerwartete „Simpsons“-Kinofilm erst 2008 erscheinen. Daß es noch so lange dauert erklärte er mit der Tatsache, daß man nicht in Kauf nehmen wolle, daß die Qualität der Fernsehserie unter den Arbeiten an einem Kinofilm leidet. Desweiteren teilte er mit, daß es bereits einige mögliche Handlungsstränge gäbe.

    Kino.de Redaktion