Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die sieben Raben

Die sieben Raben

000137641.flv
Anzeige

Die sieben Raben: Das Märchen der Gebrüder Grimm in einer Puppenversion durch die Gebrüder Diehl.

Die sieben Raben

Handlung und Hintergrund

Zur Taufe ihrer soeben geborenen Schwester sollen sieben Brüder Wasser aus dem Brunnen holen. Als sie zu lange ausbleiben, spricht der erboste Vater einen Fluch aus, durch den sie in Raben verwandelt werden. Jahre später erfährt das Mädchen davon, dass sie eigentlich sieben Brüder hat. Von Schuldgefühlen geplagt, macht sie sich auf die Suche nach ihnen. Sie will einen Weg finden, ihnen ihre menschliche Gestalt zurückzugeben.

Ein geheimnisvolles Märchen um sieben Brüder, die durch den Fluch ihres Vaters in Raben verwandelt und durch ihre Schwester gerettet werden. Mit diesem bezaubernden Puppenfilm schufen die Gebrüder Diehl den ersten langen deutschen Puppentrickfilm.

Darsteller und Crew

  • Ferdinand Diehl
  • Paul Diehl
  • Alfonse Lufteck
  • Walter Pepper

Kritiken und Bewertungen

0 Bewertung
5Sterne
 
()
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Die sieben Raben: Das Märchen der Gebrüder Grimm in einer Puppenversion durch die Gebrüder Diehl.

    1937 uraufgeführter Puppentrickfilm auf der Basis des gleichnamigen Märchens der Gebrüder Grimm, kreiert durch die Trickfilmspezialisten Ferdinand, Paul und Hermann Diehl. Während letzterer für die Gestaltung der Puppen und Kulissen zuständig war, schrieb Paul die Drehbücher und Ferdinand inszenierte als Puppenspieler. Zu ihren bekanntesten sonstigen Werken zählt „Der Wettlauf zwischen Hase und Igel“, aus dem die später populär gewordene Igel-Figur Mecki hervorging.
    Mehr anzeigen
Anzeige