Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die schwarze Natter

Die schwarze Natter

  

Filmhandlung und Hintergrund

Humphrey Bogart bekommt ein neues Gesicht.

Der wegen angeblichen Mordes an seiner Frau zu lebenslänglicher Haft verurteilte Vincent Parry bricht aus dem Zuchthaus San Quentin aus, wird von Irene Jansen an der Polizeikontrolle vorbei geschmuggelt. Irene kennt den Fall und hilft Parry weiter. Er lässt sich das Gesicht operieren. um sich dadurch unkenntlich machen. Parry findet die wahre Mörderin, doch sie fällt unglücklich aus dem Hotelzimmer und stirbt, so dass Parry nicht entlastet werden kann. Er geht ins Ausland, wohin ihm Irene folgt.

Die schwarze Natter im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die schwarze Natter: Humphrey Bogart bekommt ein neues Gesicht.

    Eines der Hauptwerke des Film Noir. „Dark Passage“ wurde berühmt, weil das erste Drittel des Films nur aus der Perspektive Parrys mit subjektiver Kamera gefilmt ist. Einige Zeit läuft Bogart mit bandagiertem Kopf, dann erst ist das vertraute Gesicht zu sehen. Irene wird von Bogeys Frau Lauren Bacall im dritten ihrer vier gemeinsamen Filme gespielt. Die Romanvorlage (1946) stammt von David Goodis (1917 - 1967; „Schießen Sie auf den Pianisten“), der damit seinen Durchbruch als Noir-Autor schaffte. Der deutsche Titel meint die Mörderin.
    Mehr anzeigen