Die Schlösser aus Sand (2015)

Originaltitel: Les châteaux de sable
Die Schlösser aus Sand: Dramatisches Kammerspiel um ein Paar, das sich nach einer schmerzhaften Trennung in einem bretonischen Landhaus wieder zusammenrauft
Kinostart: 27.04.2017
Kino Tickets DVD/Blu-ray jetzt vorbestellen
Die Schlösser aus Sand Poster

Kinotickets in

Kinotickets in

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Alle Bilder und Videos zu Die Schlösser aus Sand

Filmhandlung und Hintergrund

Die Schlösser aus Sand: Dramatisches Kammerspiel um ein Paar, das sich nach einer schmerzhaften Trennung in einem bretonischen Landhaus wieder zusammenrauft

In letzter Zeit läuft es nicht so gut für Éléonore (Emma de Caunes) – die Fotografin bekommt nur wenige Aufträge. Da sie sich außerdem auf eine impulsive Affäre mit einem Musiker eingelassen hat, trennt sich außerdem der langjähriger Freund Samuel (Yannick Rénier) von ihr. Gerade in diesem Moment stirbt ihr Vater und hinterlässt der glücklosen Éléonore  ein Haus an der Küste. Éléonore beschließt, das Haus auf Vordermann zu bringen und gewinnbringend zu verkaufen. Dafür braucht sie jedoch die Hilfe von Exfreund Samuel. Als der widerwillig zustimmt, ist der Weg geebnet für ein dramatisches Kammerspiel, in dem zwei Menschen um ihre Vergangenheit kämpfen. Langsam reißen alte Wunden auf, werden die Gründe für das Beziehungsaus offengelegt. Vielleicht kann die Beziehung ja ebenso rennoviert werden wie das geerbte alte Haus in der Bretagne.

“Die Schlösser aus Sand” – Hintergründe

In seinem getragenen und einfühlsamen Melodrama erzählt der französische Regisseur von einem Paar, das erst auseinanderdriftet, um dann unter Schmerzen wieder zusammenzuwachsen. So tragisch diese Geschichte ist, hat sie doch auch ihre leichten und komischen Momente, die dem Beziehungschaos einen eigenwilligen Dreh geben. Vor allem durch die Maklerin Claire (Jeanne Rosa), die ständig neue Kaufinteressenten durch das Haus führt, wird das strenge Kammerspiel aufgebrochen. Dabei beweist der französischen Regisseur Olivier Jahan (“Der Voyeur”, “Du bois pour l’hiver”) in “Die Schlösser aus Sand” vor allem, dass er den entscheidenden Blick für sprechende Details besitzt, um sein Beziehungsdrama zu inszenieren. So wird das Geschehen ständig von einer Erzählstimme aus dem Off kommentiert, die Hintergrundinformationen und Einblicke in die Vergangenheit der Charaktere preisgibt. Das Resultat ist ein beinahe romanhafter, dichter Film, der mit verschiedenen erzählerischen Mitteln experimentiert, um herzhaft vom Scheitern der Liebe zu erzählen.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(4)
5
 
0 Stimmen
4
 
2 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
1 Stimme
1
 
1 Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

Kommentare