Regisseur Lars Jessen, dessen „Dorfpunks“ am Donnerstag in die Kinos kommt, hat auch die Komödie „Die Schimmelreiter“ inszeniert. Dieser Film startet am 21. Mai in den deutschen Kinos. Die in Dithmarschen angesiedelte Handlung dreht sich um einen Mann vom Ordnungsamt, der Imbissbuden kontrolliert. Fuchs heißt er und möchte gern in Hamburg arbeiten. Damit das klappt, will er dem dortigen Dienststellenleiter einen Gefallen tun und nimmt dessen Bruder Tilmann für eine Weile auf. Dieser Bruder mutierte vom Weltenbummler zum Alkoholiker und begleitet nun Fuchs auf seiner Dienstfahrt. Zu den Darstellern gehören Peter Jordan („Chiko“) als Fuchs, Axel Prahl (TV-Film „Tatort: Höllenfahrt“) als Tilmann und Katharina Wackernagel („Der Baader Meinhof Komplex“). Das Drehbuch schrieben Lars Jessen und Ingo Haeb. 

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Die Schimmelreiter"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • Norddeutsche Komödie: "Die Schimmelreiter"

    Regisseur Lars Jessen, dessen „Dorfpunks“ am Donnerstag in die Kinos kommt, hat auch die Komödie „Die Schimmelreiter“ inszeniert. Dieser Film startet am 21. Mai in den deutschen Kinos. Die in Dithmarschen angesiedelte Handlung dreht sich um einen Mann vom Ordnungsamt, der Imbissbuden kontrolliert. Fuchs heißt er und möchte gern in Hamburg arbeiten. Damit das klappt, will er dem dortigen Dienststellenleiter einen Gefallen...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare