Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die rabenschwarze Nacht

Die rabenschwarze Nacht

Fright Night: Dracula-Variante als gagreicher Horror um Vampire und TV-Exorzismus.

Poster Die rabenschwarze Nacht - Fright Night
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Filmhandlung und Hintergrund

Dracula-Variante als gagreicher Horror um Vampire und TV-Exorzismus.

Der siebzehnjährige Charley, der im Fernsehen gern Horrorfilme sieht, beobachtet, wie nachts ein Sarg ins Nachbarhaus getragen wird. Er ist sich sicher, dass der neue Nachbar ein Vampir ist, der für die Frauenmorde im Ort verantwortlich ist und ein Auge auf Charleys Freundin Amy geworfen hat. Niemand glaubt ihm. Charley wendet sich an Peter Vincent, ehemaliger Horrorfilmstar, der die TV-Show „Fright Night“ moderiert und als Vampirkiller bekannt ist. Obwohl Charleys Mutter und Freundin bereits vampirisiert sind, rettet sie Vincent.

Kein Mensch will es dem Teenager Charley glauben: Er ist fest davon überzeugt, daß im Nachbarhaus ein Vampir wohnt…

Darsteller und Crew

  • Chris Sarandon
  • William Ragsdale
  • Amanda Bearse
  • Roddy McDowall
  • Stephen Geoffreys
  • Jonathan Stark
  • Dorothy Fielding
  • Tom Holland
  • Herb Jaffe
  • Jan Kiesser
  • Brad Fiedel

Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
6 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(2)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die rabenschwarze Nacht: Dracula-Variante als gagreicher Horror um Vampire und TV-Exorzismus.

    Pointensicheres, temporeiches und vergnügliches Regiedebüt von Tom Holland, der auch das Drehbuch schrieb, das mit Parodien auf Kino, Fernsehkonsum und den American Way of Life der achtziger Jahre aufwartet. Das alte romantische Dracula-Motiv ist geschickt mit den Special Effects moderner Horrorspektakel verbunden. Holland schrieb auch das Buch zu „Psycho II“ und sorgte dafür, dass Anthony Perkins wieder als Norman Bates auferstand. Das Sequel „Mein Nachbar, der Vampir“ wurde 1988 von Tommy Lee Wallace inszeniert.
    Mehr anzeigen

News und Stories