Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Passion Christi
  4. News
  5. „Die Passion Christi“: Mel Gibson bestätigt Fortsetzung zu seinem Skandalfilm

„Die Passion Christi“: Mel Gibson bestätigt Fortsetzung zu seinem Skandalfilm

„Die Passion Christi“: Mel Gibson bestätigt Fortsetzung zu seinem Skandalfilm
© Splendid Film

Mel Gibson war einst ein gefeierter Schauspieler und etablierte sich nach seinem Durchbruch als „Mad Max“ dank Kinohits wie der „Lethal Weapon“-Reihe als feste Größe in Hollywood. Der Oscar für „Braveheart“ krönte seine Karriere als Regisseur und Mel Gibsons Laufbahn überschritt ihren Zenit. 2004 sorgte er dann mit seinem Bibel-Epos „Die Passion Christi“ für Aufsehen, kurz bevor der streitbare Filmemacher sich mit fragwürdigen öffentlichen Äußerungen komplett ins Abseits manövrierte. Nun scheint seine Karriere wieder an Fahrt zu gewinnen, sodass Mel Gibson eine Fortsetzung zu „Die Passion Christi“ in Angriff nehmen kann.

Poster Die Passion Christi

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Zum ersten Mal seit zehn Jahren hat Mel Gibson mit dem Kriegsdrama „Hacksaw Ridge“ mit Andrew Garfield („The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“) wieder einen Film inszeniert und anscheinend Blut geleckt. Wie unter anderem die Kollegen von Fox News berichten, arbeitet der Schauspieler und Regisseur gemeinsam mit Drehbuchautor Randall Wallace an einer Fortsetzung zu „Die Passion Christi“.

Hollywood-Legende Mel Gibson beleidigt „Batman v Superman: Dawn of Justice“

In der Fortsetzung „Die Passion Christi“ geht es um die Auferstehung

Mel Gibson weiß bereits jetzt ganz genau, welche Geschichte er in der Fortsetzung zu „Die Passion Christi“ erzählen möchte. So wird das Sequel keinesfalls „Die Passion Christi 2“ heißen, sondern den Namen „The Resurrection“, zu Deutsch „Die Auferstehung“, tragen. Damit dürfte allen klar sein, welche Geschichte der Film erzählen wird.

Noch ist hingegen völlig unklar, wann die Arbeiten an der Fortsetzung beginnen und in welchem Stadium der Vorbereitung sich Mel Gibson und seine Mitstreiter aktuell befinden. Eine Bestätigung des Schauspielers zu diesem Zeitpunkt deutet allerdings darauf hin, dass sich das Projekt nicht mehr an seinem völligen Anfang befindet.

Auch wenn „Die Passion Christi“ durchaus kritisch rezipiert wurde, so spielte das Bibel-Epos weltweit über 600 Millionen US-Dollar ein, was einen zweiten Teil auch kommerziell lukrativ erscheinen lässt.

 

 

Die Passion Christi - Trailer

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.