„Die nackten Tatsachen“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Charmante Sixties-Komödie mit Tony Curtis und Claudia Cardinale als lebenslustiger Playboy und schönes Starlet.

Der junge Amerikaner Carlo Cofield lernt das Starlet Laura kennen, als dieses sein Auto und seinen gesamten Besitz versehentlich zerstört. Beim Versuch, Wiedergutmachung durch ihre Versicherung zu bekommen, findet er heraus, dass Laura die Geliebte des reichen Rod Prescott ist. Cofield erpresst Prescott, um einen Job zu bekommen und weckt dabei die Aufmerksamkeit von Prescotts Gattin.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die nackten Tatsachen: Charmante Sixties-Komödie mit Tony Curtis und Claudia Cardinale als lebenslustiger Playboy und schönes Starlet.

    Die letzte Regiearbeit von Alexander Mackendrick, der anschließend seinen Beruf an den Nagel hing und seitdem lieber Film am California Institute of the Arts unterrichtete. „Die nackten Tatsachen“ ist eine liebenswerte, kurzweilige Komödie und Persiflage auf den kalifornischen Lebensstil mit einigen bissigen Dialogen und Paraderollen für Tony Curtis und Claudia Cardinale.

Kommentare