Ja, er ist selbstverliebt, pummelig, unmöglich angezogen und seine Filme sind manipulativ. Doch eins muss man Michael Moore zugute halten: Der Mann gibt einfach nicht auf!

Michael Moore: "Und wenn es das letzte ist, das ich tue!" Bild: Kurt Krieger

Mit Pauken und Trompeten war der bekannteste Doku-Filmer der Welt in die Schlacht gegen die Wiederwahl von George W. Bush gezogen - und mit fliegenden Fahnen untergegangen. Der ihm verhasste Texaner erreichte sogar mehr Stimmen als bei seiner umstrittenen Inthronisierung im Jahr 2000.

Manch einer hätte sich nach dieser Ohrfeige für die Mission „Bringt Dabbeljuh zu Fall“ heulend in einer dunklen Ecke verkrochen - nicht so Michael Moore.

Der krempelt die Ärmel hoch und macht einfach einen neuen Film: Die Hauptthemen sollen wiederum der Krieg im Irak und das Versagen der US-Regierung im Kampf gegen den Terrorismus sein.

Und ewig grüßt der Polit-Hobbit

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die nackte Kanone 2 1/2

Betitelt ist das Werk, angelehnt an die Fortsetzungen der Nackte-Kanone-Filme und durchaus selbstironisch, mit „Fahrenheit 9/11 ½“. Erneut mit Produzent Harvey Weinstein an seiner Seite, hatte Moore auch eine putzige Erklärung für das seltsame Wahlverhalten amerikanischer Großstädter parat:

„51 Prozent der US-Bürger waren über diese Wahl nicht richtig informiert. Wir wollen ihnen mehr politische Bildung vermitteln und sie aufklären. Das amerikanische Volk wurde belogen. Es ist unsere Aufgabe, die Wahrheit zu kommunizieren und wir werden sofort damit anfangen. Wir werfen jetzt die Kameras an und bringen ‚Fahrenheit 9/11 ½‘ in zwei bis drei Jahren ins Kino. Die Trauerphase ist hiermit offiziell beendet und es gibt ja schließlich einen Silberstreif am Horizont: George W. Bush darf nach dem Gesetz nicht erneut kandidieren!“

Wenn Moore sich da mal nicht verspekuliert. Denn eine US-Journalistin und Satirikerin gab neulich zu Protokoll, dass sie von einem wiederkehrenden Albtraum geplagt werde: Bush räumt rückwirkend ein, dass er die Wahl 2000 eigentlich verloren hat und kandidiert deshalb 2008 erneut. Freuen wir uns also auf „Fahrenheit 9/11 3/33“!

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Das TV-Programm am Silvesterabend 2010

    Am Silvesterabend, 31. Dezember 2010, präsentieren die deutschen Sender wieder ein speziell zugeschnittenes Programm – teilweise mit Liveschaltungen zu der Party am Brandenburger Tor ab 0.00 Uhr. Hier eine kleine Übersicht: ARD: - ab 20.15 Uhr: „Silvesterstadl“, große Musikshow mit Andy Borg und Gästen - ab 23.59 Uhr: Countdown und Silvesterfeuerwerk live aus Berlin vom Brandenburger TorZDF: - ab 20.15 Uhr: „André...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Michael Moore macht "Fahrenheit 9/11 ½"

    Michael Moore macht "Fahrenheit 9/11 ½"

    Lieblingsfeind George W. wurde nun doch wiedergewählt. Da würde manch anderer aufgeben - doch Michael Moore bläst erneut zum Angriff.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Leslie Nielsen in "Scary Movie 3"

    Leslie Nielsen in "Scary Movie 3"

    In die "Nackte Kanone" nahm er als Frank Drebin Verbrecher ins Visier. In "Scary Movie 3" soll Leslie Nielsen nun dem mysteriösen Bösen nachspüren.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare