Filmhandlung und Hintergrund

Cary Grant und James Stewart wollen Katherine Hepburn erobern.

C. K. Dexter Haven scheidet im Streit von seiner Frau Tracy Lord. Als sie sich mit dem sozialen Aufsteiger George Kittredge verheiraten will, taucht Dexter auf dem als Gesellschaftsereignis von Philadelphia arrangierten Polterabend auf. Der humorvolle Millionär freundet sich mit Society-Reporter Macauley Connor an, der sich nach einem unfreiwilligen Bad im Swimmingpool unsterblich in die arrogante Tracy verliebt und ihr eine Lektion in Natürlichkeit erteilt. Von der „neuen“ Tracy profitiert Dexter, der seine Ex-Frau wieder gewinnt.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die Nacht vor der Hochzeit

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Nacht vor der Hochzeit: Cary Grant und James Stewart wollen Katherine Hepburn erobern.

    Klassische und von der ersten Sekunde an umwerfende Screwball Comedy mit dem Traumpaar Cary Grant und Katherine Hepburn („Leoparden küsst man nicht“), denen sich der junge James Stewart (Oscar) als liebenswerter Reporter zugesellt. Das Drehbuch (Oscar für Donald Ogden Stewart) entstand nach dem für Hepburn geschriebenen Theaterstück „The Philadelphia Story“, in dem sie ein Jahr auf der Bühne gestanden hatte. Remake 1956: „High Society - Die oberen Zehntausend“ mit Grace Kelly, Bing Crosby und Frank Sinatra.

News und Stories

Kommentare