Die Nacht der lebenden Loser Poster

US-Remake von "Die Nacht der lebenden Loser"

Ehemalige BEM-Accounts  

Warner Independent Pictures und Vertigo entwickeln ein Remake der deutschen Horrorkomödie von 2004, „Die Nacht der lebenden Loser“. Der Film von Regisseur und Drehbuchautor Mathias Dinter handelte von drei Schulfreunden, die ein Voodoo-Ritual ausprobieren. Später haben sie einen Autounfall, der sie zu Zombies werden lässt. Die drei entdecken, dass ihr neuer Zustand auch Vorteile bringt. Das Screenplay für das amerikanische Remake mit dem Titel „Night of the Living Dorks“ schreibt Chris Bishop, der bisher als Autor für Episoden von Fernsehserien tätig war.

News und Stories

Kommentare