Die Nacht der lebenden Loser Poster

Michael Showalter inszeniert "Night of the Living Dorks"

Ehemalige BEM-Accounts  

Michael Showalter („The Baxter“) inszeniert das amerikanische Remake der deutschen Horrorkomödie von 2004, „Die Nacht der lebenden Loser“. Chris Bishop schrieb das Drehbuch zum Remake mit dem Titel „Night of the Living Dorks“, das bei Warner Independent entsteht. Die Geschichte handelt von drei Schulfreunden, die ein Voodoo-Ritual ausprobieren. Dann haben sie einen tödlichen Autounfall und wachen als Zombies auf – ein Zustand, der auch ungewohnte Vorteile bringt.

News und Stories

Kommentare