Filmhandlung und Hintergrund

Oliver Korittke und Jürgen Tarrach avancierten als chaotisches Polizisten-Duo zum Kult.

Neuer Ärger für die „Musterknaben“ alias Kommissar Jürgen Docker und Oliver Dretzke: Sie sollen für 14 Tage ihren Arbeitsalltag mit einer Journalistin teilen - und mit einer sehr attraktiven obendrein. Die tut alles, um die beiden gegeneinander auszuspielen, denn sie hat gar nicht vor, den langweiligen Streifenalltag zu beobachten. Sie will sich vielmehr Zugang zu einem Edel-Bordell verschaffen, in dem angeblich Phil Collins ein Schäferstündchen plant und ein kompromittierendes Foto machen. Der Coup gelingt, doch der Film gerät in falsche Hände.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Musterknaben 2: Oliver Korittke und Jürgen Tarrach avancierten als chaotisches Polizisten-Duo zum Kult.

    Der erste Teil der Krimikomödie war auf Filmfestivals so erfolgreich, dass sich sogar ein Kino-Verleiher fand. Auch der zweite Teil um die beiden chaotischen Kölner Kommissare konnte das Niveau halten, Oliver Korittke und Jürgen Tarrach harmonierten und lieferten sich einen amüsanten Schlagabtausch nach dem anderen. So war klar, dass auch ein dritter Teil folgte, der die Fans allerdings nicht mehr so überzeugte.

Kommentare