1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Miami Cops

Die Miami Cops

Kinostart: 13.02.1986
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Krimikomödie, in der Bud Spencer und Terrence Hill als Streifenpolizisten "getarnt" in Miami einen Bankraub aufklären sollen.

Sieben Jahre nach einem 20-Millionen-Bankraub, bei dem die Beute nicht gefunden wurde, wird der einzige gefasste Täter aus dem Gefängnis entlassen. Er begibt sich direkt nach Miami, wo er fast ebenso direkt ermordet wird. Da offenbar ein Zusammenhang mit dem Bankraub besteht, erhalten die beiden schlagkräftigen FBI-Agenten Steve und Doug den Auftrag, den einzigen ungelösten Fall ihrer Karriere nun endlich aufzuklären. Als Streifenpolizisten getarnt begeben sie sich nach Miami.

Terence Hill und Bud Spencer präsentieren sich - schlagkräftig wie immer - als gerissene Cops, die einen 20-Millionen-Dollar-Coup aufklären.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die Miami Cops

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Miami Cops: Krimikomödie, in der Bud Spencer und Terrence Hill als Streifenpolizisten "getarnt" in Miami einen Bankraub aufklären sollen.

    Späte Krimikomödie mit dem Prügel-Duo Bud Spencer und Terrence Hill, dem man 17 Jahre nach ihrem ersten gemeinsamen Auftritt in „Vier für ein Ave Maria“ das fortschreitende Alter doch schon ein wenig anmerkt. Miami war als Schauplatz von „Miami Vice“ im Vorjahr populär geworden, und auch die gewöhnungsbedürftige Synthesizer-Musik erinnert an die TV-Krimiserie. Für die Regie zeichnet Bruno Corbucci, der Bruder von Sergio Corbucci, verantwortlich, am Drehbuch wirkte Luciano Vincenzoni mit, der auch an Sergio-Leone-Klassikern wie „Zwei glorreiche Halunken“ beteiligt war. Trotzdem nur für hartgesottene Spencer/Hill Fans zu empfehlen.

Kommentare