Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Mannschaft
  4. News
  5. ATDHE | Live-Sport-Streams: Bundesliga & Champions League kostenlos schauen – legal oder illegal?

ATDHE | Live-Sport-Streams: Bundesliga & Champions League kostenlos schauen – legal oder illegal?

Author: Daniel JohnsonDaniel Johnson |

Die Mannschaft Poster

Ob atdhe.net, atdhe.ru, atdhe.sx, atdhe.pro, atdhe.to oder atdhe.eu – ATDHE bietet kostenlose Livestreams von Sportübertragungen wie Bundesliga oder Champions League an. Die Frage, die sich die Nutzer des Anbieters stellen sollten, lautet: Ist das legal oder illegal? Wir erläutern die rechtliche Lage.

Wenn sportbegeisterte Internetnutzer nach kostenlosen Livestreams ihrer Lieblingssportarten suchen, stoßen sie meist auch auf Streaming-Anbieter wie ATDHE, Bundesliga-Streams.netHahasport, LivesportStreamhunter1xstream.comWiziwigBatmanstream.comLiveTV.sx oder LiveTV.ru. Schnell müssen sie dort die grottige Qualität der Streams, die Pop-Up-Bombardements und aggressive Werbung über sich ergehen lassen. Hinsichtlich der Illegalität des Angebotes sollte sich niemand Illusionen machen. Auch für die Nutzer von Seiten wie Atdhe.net (Atdhe.ru, Atdhe.sx, Atdhe.pro, Atdhe.to, Atdhe.eu) drohen aber spätestens seit einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) rechtliche Konsequenzen.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Die lustigsten Panini-Bilder von Fußballern

Bundesliga & Champions League im Live-Sport-Stream bei ATDHE laut EuGH-Urteil illegal

  • Eine ganze Weile war es vor Gericht nicht eindeutig, inwiefern die bei einem Stream im Cache zwischengespeicherten Videodaten bereits eine urheberrechtswidrige Kopie darstellen.
  • Das EuGH-Urteil vom April 2017 macht dieser rechtlichen Grauzone den Garaus – ein großer Erfolg für die Rechte der Urheber respektive Lizenzinhaber kostenpflichtiger Inhalte wie Fußballübertragungen, Filmen und Serien.
  • Nun machen sich auch Nutzer illegaler Streaming-Seiten strafbar, wenn sie nicht vor dem Streamen prüfen, ob es sich bei dem Angebot auf der Seite um eine offenkundig rechtswidrige Vorlage handeln könnte.
  • Bei kostenlosen Streams von Seiten wie ATDHE, deren Angebot klar illegal ist, dürfte Unwissenheit vortäuschen rechtlich keinen Erfolg mehr haben.
  • Eine auffällige Welle an Abmahnbriefen ist laut Rechtsexperten unwahrscheinlich, da Streaming-Anbieter wie ATDHE die IP-Adressen ihrer Nutzer nicht speichern und die Server zumeist im Ausland stehen.
  • Abmahnungskosten sind derzeit für Privatpersonen bei etwa 150€ gedeckelt, plus 5-10€ Lizenzgebühren pro gestreamter Live-Übertragung.

Das EuGH-Urteil von 2017 im Video erklärt

Die beste ATDHE-Alternative ist Sky Ticket

Wir raten euch ausdrücklich von der Nutzung illegaler Streaming-Anbieter wie ATDHE ab. Für Live-Sport-Streams aktueller Top-Spiele der Bundesliga oder Champions League ist hierzulande Sky die beste Adresse. Wer kein Abo abschließen möchte, kann ein Sky Sport Tagesticket für 9,99€ kaufen – es ist auch als als Wochen- oder Monatsticket erhältlich.

Zum Glück für die Nutzer enden die Tages- und Wochentickets automatisch, ohne die Notwendigkeit, selbst zu kündigen. Bevor ihr euch also den letzten Nerv mit mieser Stream-Qualität und zum Ausrasten vielen Pop-Ups rauben lasst, füllt euer Sofa mit Gleichgesinnten und teilt euch das Ticket.

Bundesliga-Quiz: Bist du ein Fußball-Experte?

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories