Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Leichenmühle

Die Leichenmühle


The Corpse Grinders: Horror um Terror menschenfressender Katzen.

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 21.04.1972
  • Dauer: 77 Min
  • Genre: Horrorfilm
  • FSK: ab 18
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: unbekannt

Filmhandlung und Hintergrund

Horror um Terror menschenfressender Katzen.

Die Unternehmer Landau und Maltby nehmen ihre Katzenfutterfabrik in Betrieb, als ihnen weiteres Geld verweigert wird. Sie werfen den Finanzier in den Fleischwolf und mischen die Überreste unters Katzenfutter. Die Marke wird Verkaufsschlager. Ein Grabräuber und ein Killer besorgen Nachschub. Als die mit der Spezialnahrung gefütterten Katzen Menschen anfallen und fressen, folgen ein Wissenschaftler und seine Assistentin der Spur und werden in der Fabrik von einem Detektiv gerettet, der einem anderen Opfer nachgespürt hatte.

Schnurrende Kätzchen werden zu menschenfressenden Bestien, weil ihr Futter Menschenfleisch enthält. Ein Arzt (mit Krankenschwester) kommt hinter das Geheimnis der gefährlichen Haustiernahrung. - Der Film lief im Kino unter dem Titel „Die Leichenmühle“.

Darsteller und Crew

  • Sean Kennedy
  • Monika Kelly
  • Sanford Mitchell
  • J. Byron Foster
  • Warren Ball
  • Ann Noble
  • Vincent Barbi
  • Harry Lovejoy
  • Ted v. Mikels
  • Joseph Cranston
  • Arch Hall sen.
  • Bill Anneman

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Leichenmühle: Horror um Terror menschenfressender Katzen.

    Horrorfilm um den Terror menschenfressender Katzen, der Motive des Gruselfilms (Leichendiebstahl) und des Thrillers (Serienmorde) unter die Story um die habgierigen Unternehmer mischt. Die absurde Erzählung ist ein Vorläufer des Splatterfilms und wurde von Ted V. Mikels inszeniert, der auch „Astro-Zombies, Roboter des Grauens“ (1968) und „The Doll Squad - Das Kommando der Frauen“ (1973) verantwortet. In weiten Teilen unfreiwillig komisch und ein Fressen für Trash-Fans.
    Mehr anzeigen