Die Legende von Aang Poster

Dev Patel in Shyamalans "The Last Airbender"

Ehemalige BEM-Accounts  

Regisseur M. Night Shyamalan („The Happening“) hat die wichtigsten Figuren in seiner Kinoversion von „The Last Airbender“ besetzt. Die Hauptrolle des Avatars Aang geht an den zwölfjährigen Newcomer Noah Ringer, der die geforderten Martial-Arts-Kenntnisse schon zumindest zum Teil vorweisen konnte. Der Star aus „Slumdog Millionär“, Dev Patel, übernimmt die Rolle des Zuko von der Feuernation. Jackson Rathbone („Twilight – Biss zum Morgengrauen“) spielt Sokka, den Bruder des Wasserstamm-Mädchens Katara, das von Nicola Peltz dargestellt wird. Die Vertreterin der Erdnation, Suki, wird von Jessica Jade Andres gespielt. Der Realfilm basiert auf der TV-Zeichentrickserie „Avatar – Der Herr der Elemente“ und handelt von dem Luftbändiger Aang, der als einziger die kriegerische Feuernation eindämmen kann, damit sie die anderen drei Nationen nicht mehr unterdrückt. Shyamalan plant eine Trilogie und will mit den Dreharbeiten für den ersten Film Mitte März in Grönland beginnen. Der US-Kinostart ist für den 2. Juli 2010 vorgesehen.

News und Stories

Kommentare