Die kommenden Tage Poster

Futuristisches Familiendrama "Die kommenden Tage"

Ehemalige BEM-Accounts  

Mitte August sollen die Dreharbeiten für das futuristische Familiendrama „Die kommenden Tage“ beginnen, das bei UFA Cinema und Badlands Film entsteht. Das Drehbuch von Lars Kraume („Keine Lieder über Liebe“), der auch Regie führen wird, zeichnet ein düsteres Bild der nahen Zukunft, die von Unsicherheit und großen Veränderungen geprägt ist. Im Mittelpunkt stehen die erwachsenen Kinder einer Berliner Mittelstandfamilie, die in dieser Zukunft ihre individuellen Krisen zu bewältigen versuchen. Laura Kuper, gespielt von Bernadette Heerwagen („Ich bin die Andere“) steht am Ende ihres Studiums. Wegen einer seltenen Antikörperreaktion kann sie ihren Kinderwunsch nicht mit Hans, dem Mann ihrer Träume, den Daniel Brühl („Krabat“) spielt, verwirklichen. Lauras Schwester Cecilia, dargestellt von Johanna Wokalek („Der Baader Meinhof Komplex“), hat kein Glück in der Liebe mit Konstantin, den August Diehl („Buddenbrooks“) spielt, und gerät in den Sog einer neuen terroristischen Gruppierung. Der junge Bruder Philip zieht in einen Krieg um asiatische Ölfelder.  

News und Stories

Kommentare