Filmhandlung und Hintergrund

Culture-Clash-Tragikomödie, in der eine Westler-Familie auf absurde postsowjetischeNormalität stößt.

Im Sommer 1991 treibt es Glücksritter Hofschneider in die brachliegenden Märkte des chaotischen Ostens. Mit der Fabrik „Roter Stern“ will er sein Unternehmerglück beweisen. Doch er stößt schnell an seine Grenzen und auf die Mentalität des kaukasischen Übergangsdirektor. Frau Cornelia versucht sich derweil anzupassen, während Sohnemann Stefan in diesem Sommer erwachsen wird.

Culture-Clash-Tragikomödie, in der eine Westler-Familie auf absurde postsowjetischeNormalität stößt.

Alle Bilder und Videos zu Die kaukasische Nacht

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 5,0
(1)
5
 
1 Stimme
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Die kaukasische Nacht: Culture-Clash-Tragikomödie, in der eine Westler-Familie auf absurde postsowjetischeNormalität stößt.

    Gordian Maugg wirft einen amüsierten Blick auf eine Westler-Familie, die auf eine teils absurde postsowjetische Normalität trifft. Die Culture-Clash Tragikomödie realisierte er mit dem Team, das bereits für „Der olympische Sommer“ gute Dienste leistete. Zeitgeschichte, unterhaltsam und lebensnah präsentiert. authentischem Leben.

Kommentare