Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Katze und der Kanarienvogel

Die Katze und der Kanarienvogel

  

Filmhandlung und Hintergrund

Thriller-Komödie: Eine Erbin darf ihr Erbe nur dann antreten, wenn sie nicht binnen 12 Stunden nach Testamentsverlesung stirbt oder verrückt wird...

20 Jahre nach seinem Tod, so der letzte Wille des spleenigen Cyrus West, sollen seine Angehörigen zur Testamentsverlesung auf einem britischen Landgut erscheinen. Per Filmvorführung teilt er der Nachwelt mit, daß fortan Annabelle West sein Erbe übernehmen soll, es sei denn, sie stirbt oder wird wahnsinnig in den nächsten 12 Stunden. Prompt kommt nächtens ein entsprungener Geisteskranker ins Haus, der den anwesenden nach dem Leben trachtet. Dieser entpuppt sich als geldgieriger Verwandter, der am Ende von der tattrigen Haushälterin erschossen wird.

20 Jahre nach seinem Tod, so der letzte Wille des spleenigen Cyrus West, sollen seine Angehörigen zur Testamentsverlesung auf einem britischen Landgut erscheinen. Per Film teilt er der Nachwelt mit, daß fortan Annabelle West sein Erbe übernehmen soll, wenn sie in den nächsten 12 Stunden nicht stirbt oder wahnsinnig wird. Mit amüsanten Dialogen im Boulevard-Komödienstil weiß auch die vierte, augenzwinkernde Verfilmung von John Willards 1922 entstandenem Theaterstück im Stile Agatha Christies zu unterhalten.

Darsteller und Crew

  • Honor Blackman
  • Michael Callan
  • Edward Fox
  • Wendy Hiller
  • Olivia Hussey
  • Carol Lynley
  • Beatrix Lehmann
  • Daniel Massey
  • Peter McEnery
  • Wilfrid Hyde-White
  • Radley Metzger
  • Richard Gordon
  • Alex Thomson
  • Steven Cagan

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,2
6 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(4)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Katze und der Kanarienvogel: Thriller-Komödie: Eine Erbin darf ihr Erbe nur dann antreten, wenn sie nicht binnen 12 Stunden nach Testamentsverlesung stirbt oder verrückt wird...

    Britischer Thriller nach einer Vorlage John Willards aus dem Jahr 1922. Mit seinen amüsanten Dialogen im Boulevard-Komödienstil weiß auch die vierte, augenzwinkernde Verfilmung des Theaterstücks im Stile Agatha Christies zu unterhalten. Beim breiten Publikum wird sich der zehn Jahre alte Film schwer tun. Für engagierte Videothekare sind bei dem fairen Preis gute Umsätze möglich.
    Mehr anzeigen