Filmhandlung und Hintergrund

Fernsehfassung des Theaterstücks von Carl Sternheim mit Theo Lingen in der Hauptrolle.

Oberlehrer Heinrich Krull hat zum zweiten Mal geheiratet und gerade die Hochzeitsreise hinter sich gebracht. Seine frisch angetraute Frau Fanny muss jedoch sehr schnell feststellen, dass es das dann auch schon wieder war mit dem Eheglück: Viel mehr Interesse als an ihr zeigt Heinrich nämlich an einer Erbschaft, die ihm seine Tante Elsbeth in Aussicht stellt. Doch Heinrich bleibt nicht der einzige, der sich Hoffnungen auf die in einer Kassette verwahrten Wertpapiere macht.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Kassette: Fernsehfassung des Theaterstücks von Carl Sternheim mit Theo Lingen in der Hauptrolle.

    Fernsehfassung von Rudolf Noeltes („Das Schloß“) gefeierter Inszenierung der satirischen Komödie von Carl Sternheim an der Freien Volksbühne Berlin 1960. Angeführt wird das von der Gier nach Geld gepackte Ensemble von einem großartigen Theo Lingen („Wiener Blut“) als Krull, neben ihm sind Bruni Löbel, Regine Lutz, Elisabeth Markus und Hans Putz zu sehen. Für die Bilder war Nachwuchskameramann Michael Ballhaus zuständig, der später in Hollywood Karriere machte.

Kommentare