1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Kaktusblüte

Die Kaktusblüte

   Kinostart: 19.12.1969

Cactus Flower: Nach „Ein seltsames Paar“ eine weitere Verfilmung einer erfolgreichen Boulevardkomödie durch Gene Saks, der den amüsanten Stoff mit viel Raffinesse auf die Leinwand übertrug und dabei auf ein hochklassiges Ensemble zurückgreifen konnte. Neben etablierten Stars wie Walter Matthau und Ingrid Bergman, die sich auf hinreißende Weise von der grauen Maus in einen Vamp verwandelt, kommen talentierte Newcomer zum Zuge, allen...

Filmhandlung und Hintergrund

Nach „Ein seltsames Paar“ eine weitere Verfilmung einer erfolgreichen Boulevardkomödie durch Gene Saks, der den amüsanten Stoff mit viel Raffinesse auf die Leinwand übertrug und dabei auf ein hochklassiges Ensemble zurückgreifen konnte. Neben etablierten Stars wie Walter Matthau und Ingrid Bergman, die sich auf hinreißende Weise von der grauen Maus in einen Vamp verwandelt, kommen talentierte Newcomer zum Zuge, allen...

Toni ist in ihren Zahnarzt Julian verliebt, der sie jedoch nicht heiraten will und ihr deshalb vorgaukelt, er habe Frau und Kinder. Nach einem Selbstmordversuch Tonis ändert Julian seine Meinung und arrangiert ein Treffen zwischen Toni und seiner Sprechstundenhilfe Stephanie, die sich als seine Gattin ausgeben und Tonis Bedenken zerstreuen soll. Zu diesem Zweck engagiert er außerdem seinen Freund Harvey als Geliebten seiner „Gattin“. Bei der Zusammenkunft in einem Nachtclub weiß Stephanie, die ebenfalls in Julian verliebt ist, jedoch ihre weiblichen Reize so gut in Szene zu setzen, daß Julian schließlich doch in ihren Armen landet.

Ein heiratsunwilliger Zahnarzt spielt seiner jungen Freundin vor, verheiratet zu sein. Schließlich heiratet er seine langjährige Sprechstundenhilfe.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die Kaktusblüte

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
3 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nach „Ein seltsames Paar“ eine weitere Verfilmung einer erfolgreichen Boulevardkomödie durch Gene Saks, der den amüsanten Stoff mit viel Raffinesse auf die Leinwand übertrug und dabei auf ein hochklassiges Ensemble zurückgreifen konnte. Neben etablierten Stars wie Walter Matthau und Ingrid Bergman, die sich auf hinreißende Weise von der grauen Maus in einen Vamp verwandelt, kommen talentierte Newcomer zum Zuge, allen voran Goldie Hawn, die für ihre Darstellung der Toni mit dem Oscar als Beste Nebendarstellerin ausgezeichnet wurde.

Kommentare