Die Jack Nicholson Classic Collection

Filmhandlung und Hintergrund

Sammlung mit größtenteils frühen Filmen von Jack Nicholson.

„Ein kleiner Laden voller Schrecken“: In einem Blumenladen sorgt eine fremdartige Pflanze für Aufregung, da sie einen ausgesprochenen Appetit auf Menschenblut und ganze Menschen entwickelt. „Ein wilder Ritt“: Hot-Rod-Fahrer Johnny kennt keine Grenzen und gerat deshalb unaufhörlich in Schwierigkeiten. „Das Haus des Schreckens“: Ein junger Offizier verliebt sich in die schöne Elaine, ohne zu ahnen, dass es sich bei ihr um den nach Rache dürstenden Geist einer ermordeten Schlossherrin handelt. „Wolfsmilch“: Der Trinker und Landstreicher Francis wird von den Dämonen der Vergangenheit gequält: vor 22 Jahren war er Schuld am Tod seines Babys.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Jack Nicholson Classic Collection: Sammlung mit größtenteils frühen Filmen von Jack Nicholson.

    Sammlung mit vier Filmen mit Hollywoodstar Jack Nicholson. Mit Ausnahme des anspruchsvollen Trinkerdramas „Wolfsblut“ (1987) führen die Filme in die frühen Tage seiner Karriere zurück, erweisen sich dabei aber als durchaus sehenswert. In Roger Cormans schwarzer Komödie „Ein kleiner Laden voller Schrecken“ muss sich Nicholson noch mit einer schrägen Nebenrolle begnügen, wahrend er in dem im Rennfahrer-Milieu spielenden „Ein wilder Ritt“ als rebellischer junger Mann bereits den Anführer geben darf. Eher unfreiwillig komisch als gruselig erweist sich „Das Haus des Schreckens“, in dem Nicholson neben Horror-Legende Boris Karloff zu sehen ist.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Die Jack Nicholson Classic Collection