Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die ins Gras beißen

Die ins Gras beißen

Filmhandlung und Hintergrund

Steve McQueen in der Hölle des Zweiten Weltkriegs.

1944 in Frankreich in der Nähe von Montigny in einem bislang ruhigen Abschnitt am Westwall. Eine Einheit, die auf Urlaub wartet, muss noch ein Mal an die Front. Sie soll die Deutschen über ihre wahre Stärke täuschen. Während der Abwesenheit des Gruppenführers unternimmt Ex-Mastersergeant Reese einen wahnwitzigen Angriff auf die deutsche MG-Stellung, was zwei Männer das Leben kostet. Am nächsten Morgen stürmt Reese die Stellung allein, wird angeschossen und sprengt sich und die Deutschen in die Luft.

Die ins Gras beißen im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die ins Gras beißen: Steve McQueen in der Hölle des Zweiten Weltkriegs.

    Harter und kompromissloser Kriegsfilm von Don Siegel mit Steve McQueen als Psychopath, der im Krieg im befehligten Töten das findet, was ihm im normalen Leben, für das er zu unstabil ist, nicht gelingt. Im Moment des Triumphs verliert er sein Leben. Zur Einheit McQueens gehört James Coburn, der auf einem Minenfeld ums Leben kommt. Siegels Film funktioniert wie ein Schachspiel, bei dem der Erfolg von der Strategie abhängt, mit der man den Gegner täuschen kann (hier die eigene Truppenstärke).
    Mehr anzeigen