Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Höhle der Löwen
  4. News
  5. „Die Höhle der Löwen“-Deal direkt wieder geplatzt: Nichts mit „positiv in die Zukunft“

„Die Höhle der Löwen“-Deal direkt wieder geplatzt: Nichts mit „positiv in die Zukunft“

„Die Höhle der Löwen“-Deal direkt wieder geplatzt: Nichts mit „positiv in die Zukunft“
© RTL / Bernd-Michael Maurer

Kaum hat sie angefangen, schon ist die 12. Staffel von „Die Höhle der Löwen“ Geschichte, genau so wie der Deal zwischen Georg Kofler und der Firma „LAYZEE“. Die muss ihr Zelt künftig woanders aufschlagen.

Poster

Die Höhle der Löwen

In der „Höhle der Löwen“ ist es gang und gäbe, dass ein vor den Kameras abgeschlossener Deal im Nachhinein an den Hürden des realen Lebens scheitert. Davor schützt auch kein Finale, wie Chris Vinkmann, Alex Bocks und Jill Vinkmann aus Mallorca festestellen mussten. Sie entwickelten ein leicht zusammenzubauendes Dachzelt für Fahrzeuge, die somit ohne große Mühe zum Camper umfunktioniert werden können.

Da das Dachkonstrukt verhältnismäßig leicht ist, kann es bestellt und ganz regulär verschickt werden. Entsprechend gefaltet lässt es sich dann auch in einem Kleinwagen transportieren, bevor es dessen Dach in ein Schlafzimmer verwandelt. Camping für Faule, so der nicht ganz bierernst gemeinte Slogan von „LAYZEE“. Doch wer war bereit, die geforderten 200.000 Euro zu investieren?

Zunächst stieß das Dachzelt auf eher zurückhaltende Reaktionen, dann aber entschied sich Georg Kofler, ins Risiko zu gehen und die aufgerufene Summe auf den Tisch zu legen. Im Gegenzug erhielt er 25 Prozent der Firmenanteile. „Jetzt geht es nur positiv in die Zukunft“, freute sich Chris Vinkmann ein wenig zu früh, denn der Deal kam nach der Sendung nicht zustande, wie die Gründerszene berichtet. Gleiches gilt auch für die Verabredungen, die ihr euch hier im Video anschauen könnt.

Das Phrasenschwein freut sich: Standardbegründung für geplatzten Deal

Wie in solchen Fällen üblich, wurde die für alle Seiten gesichtswahrende Floskel der Differenzen bei der strategischen Ausrichtung des Unternehmens genannt, um das Aus zu begründen. Was sich tatsächlich hinter den Kulissen abgespielt hat, bleibt entsprechend im Verborgenen, was natürlich verständlich ist, schließlich müssen sich Chris Vinkmann, Alex Bocks und Jill Vinkmann nun nach einem neuen Investment umschauen.

Das Reinigungsmittel von lemonist hat sein Investment hingegen behalten. Den Obst- und Gemüsereiniger könnt ihr euch bei Amazon bestellen.

lemonist Obst- und Gemüsereiniger, 1000g | Veganer Pestizid-Reduzierer, Verpackung kompostierbar | O

lemonist Obst- und Gemüsereiniger, 1000g | Veganer Pestizid-Reduzierer, Verpackung kompostierbar | O

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 03.02.2023 15:24 Uhr

Welche Produkte es insgesamt in die zwölfte Staffel der Show geschafft haben und wer sich noch über ein Investment freuen durfte, erfahrt ihr in unserer Übersicht zu „Die Höhle der Löwen“ Staffel 12 2022.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.