Die Hochzeit meiner Töchter Poster

ARD: Drehstart für Familienkomödie "Wunschkinder 3"

Ehemalige BEM-Accounts  

In Berlin beginnen am 8. Mai 2007 die Dreharbeiten für die liebenswerte Familienkomödie „Wunschkinder 3 – Mamas Flitterwochen“ (AT). Nach dem großen Erfolg von „Wunschkinder und andere Zufälle“ und „Die Hochzeit meiner Töchter“, die zusammen rund 10 Millionen Zuschauer in ihren Bann zogen, gibt es neue spannende Geschichten rund um Mutter Hilde und ihr turbulentes Drei-Mädel-Haus. In den Hauptrollen sind wieder Ruth Maria Kubitschek, Susanna Simon, Tina Ruland und Marita Marschall zu sehen. An ihrer Seite stehen Oliver Bootz, Michael Roll, Oliver Clemens und Ernst Stankovski vor der Kamera. Gedreht wird voraussichtlich bis Anfang Juni in Berlin und Brandenburg.

Zum Inhalt: Nachdem Mutter Hilde (Ruth Maria Kubitschek) nach einigen Irrungen und Wirrungen ihre späte Liebe Theo (Ernst Stankovski) geheiratet hat und er zu ihr in die Reimersche Familienvilla gezogen ist, scheint Hildes Glück perfekt. Doch es fällt ihr schwer, im Alltag mit dem Tempo Schritt zu halten, das der aktive Theo vorlegt. Sie will für ihren Gatten jung sein und erzählt ihm nichts von ihren mysteriösen Schwindelanfällen. Sogar als sie beim Einkaufen umkippt und deshalb ihren Flug in die Flitterwochen verpasst, verschweigt sie Theo ihre gesundheitlichen Probleme. So ist Theo enttäuscht und wütend wegen der verpatzten Hochzeitsreise – das junge Eheglück steht auf der Kippe! Auch bei Hildes Töchtern sieht es in der Liebe nicht rosig aus: Anja (Tina Ruland) ist traurig, dass ihre Freundin Karin allein nach Brasilien gegangen ist und sich noch nicht einmal mehr meldet. Bei Regina (Marita Marschall) und Robert (Michael Roll) hängt der Haussegen schief, seit Robert seine Stelle in der Bank verloren hat und stattdessen Regina Karriere macht, während Robert den Hausmann und Vater gibt. Auch Frank (Oliver Bootz) ist nicht glücklich, hat er doch das Gefühl, dass Susanne (Susanna Simon) seinen Job als Automechaniker nie wirklich akzeptiert hat und gar nicht sieht, wie sehr er sich für sie und den kleinen Viktor ins Zeug legt. Schaffen es Hilde und ihre Töchter, ihre Probleme zu lösen?

„Wunschkinder 3 – Mamas Flitterwochen“ (AT) ist eine Produktion der Ziegler Film Berlin (Produzentin: Regina Ziegler) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Ausführender Produzent ist Prof. Wolfgang Hantke. Regisseur Thomas Jacob inszeniert das Drehbuch von Ina Siefert und Andy Hoetzel. Die Redaktion liegt bei Renate Michel (ARD Degeto).

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Die Hochzeit meiner Töchter
  5. ARD: Drehstart für Familienkomödie "Wunschkinder 3"