Filmhandlung und Hintergrund

Liebeskomödie über das lethargische Liebespaar Anna und Hans, die durch die Chaosgeschwister Nico und Kim aus ihrem Alltagstrott gerissen werden.

Die Hannas, das sind Anna (Anna König) und Hans (Till Butterbach), die schon so lange zusammen sind, dass selbst ihre Freunde sie kaum noch auseinanderhalten können und konsequenterweise eben als die Hannas bezeichnen. Die beiden 30 Jährigen sind regelrecht miteinander verschmolzen. Ihr Leben ist ein lethargisches Immerwieder, das jäh zerbricht, als sie die Schwestern Nico (Ines Marie Westernströer) und Kim (Julia Becker) treffen.

Was die Hannas nicht wissen: Auch die Geschwister verbindet ein Geheimnis. Als die Hannas auf Kim und Nico treffen ist es vorbei mit dem Alltagstrott. Ohne, dass sie es voneinander wissen, beginnen Anna und Hans jeweils eine Affäre mit den flippigen ADHS-Geschwistern. Können die Hannas ihre Beziehung trotzdem aufrecht erhalten? Wie kann man dem Chaos ein Ende bereiten? Und was hat das alles mit dem komplizierten Verhältnis der Geschwister zum Thema Ernährung zu tun?

„Die Hannas“ – Hintergründe

Nach der Tragikomödie „Das Floß“ über einen gescheiterten Junggesellinnenabschied legt die Münchner Nachwuchsregisseurin und Drehbuchautorin Julia C. Kaiser („Die Reste meines Lebens„) ihren zweiten Kinospielfilm vor, der das Portät einer außergewöhnlichen Liebe zeichnet. Hans + Anna = Die Hannas, so ungefähr lautet die Gleichung am Anfang der gefeierten Tragikomödie. Doch der liebessaturierten Heimeligkeit des gemütlichen Pärchens wird ein Ende bereitet, als die Chaosgeschwister Nico und Kim auftauchen. Die Situation wächst den Hannas bald über den Kopf.

Mit einem Großteil des Casts von „Die Hannas“ hat Regisseurin Julia C. Kaiser bereits in „Das Floß“ zusammengearbeitet. Die Schauspielerinnen Julia Becker („Chiralia„) und Anna König („5 Frauen„) etwa haben in „Das Floß“ das homosexuelle Paar Katha und Jana gespielt, während Till Butterbach („Der blinde Fleck – Das Oktoberfestattentat„) als Charly für die Planung des Junggesellinnenabschiedes zuständig war. Neu in der Runde ist Newcomerin Ines Marie Westernströer („Whatever Happens Next„).

„Die Hannas“ wurde am 26.06.2016 auf dem Filmfest München uraufgeführt und gewann beim Achtung Berlin Festival vier Hauptpreise – unter anderem als Bester Film.

Alle Bilder und Videos zu Die Hannas

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 3,3
(12)
5
 
6 Stimmen
4
 
1 Stimme
3
 
0 Stimmen
2
 
1 Stimme
1
 
4 Stimmen
So werten die Kritiker (0 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare