Filmhandlung und Hintergrund

Hübsch gemachte und sehr spaßige Busch-Komödie aus Südafrika, die über einige wirklich hinreißende Slapstickstunts verfügt. Acht Jahre nachdem sich die verrückten Götter, gemeint sind die Weißen, erstmals in der wasserlosen Kalahari-Steppe verlaufen haben, versucht der zweite Teil des Überraschungshits an den Erfolg anzuknüpfen. Im Kino erreichte der Film über 700.000 Zuschauer, auf Video wird nicht nur das...

N!Xisa und N!Xam, die Kinder eine Kalahari-Buschmannes geraten durch Zufall an Bord eines Wilderer-Trucks, während ihr Vater verzweifelt nach ihnen sucht. Gleichzeitig müssen eine amerikanische Juristin und ein Zoologe mit ihrem Kleinstflugzeug in einem Baum notlanden. Bei ihren Versuchen, den Flieger wieder flottzumachen, werden sie getrennt, die Amerikanerin gerät in den privaten Kleinkrieg eines einheimischen und eines kubanischen Soldaten. Letztlich löst sich alles in Wohlgefallen auf. Der Vater findet seinen Nachwuchs wieder und hilft der Juristin - der auch ein Happy-End mit dem Zoologen gegönnt wird - und den beiden Soldaten, die Wilderer dingfest zu machen.

Die Kinder eines Kalahari-Buschmannes geraten zufällig als blinde Passagiere auf einen Wilderer-Truck. Während ihr Vater sie verzweifelt sucht, müssen eine amerikanische Juristin und ein Zoologe in der Steppe notlanden. Hübsche Komödie mit den üblichen Verwirrungen.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die Götter müssen verrückt sein II

Darsteller und Crew

  • N!Xau
    N!Xau
  • Lena Farugia
    Lena Farugia
  • Hans Strydan
    Hans Strydan
  • Eiros
    Eiros
  • Nadies
    Nadies
  • Erick Bowen
    Erick Bowen
  • Jamie Uys
    Jamie Uys
  • Boet Troskie
    Boet Troskie
  • Buster Reynolds
    Buster Reynolds
  • Charles Fox
    Charles Fox

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hübsch gemachte und sehr spaßige Busch-Komödie aus Südafrika, die über einige wirklich hinreißende Slapstickstunts verfügt. Acht Jahre nachdem sich die verrückten Götter, gemeint sind die Weißen, erstmals in der wasserlosen Kalahari-Steppe verlaufen haben, versucht der zweite Teil des Überraschungshits an den Erfolg anzuknüpfen. Im Kino erreichte der Film über 700.000 Zuschauer, auf Video wird nicht nur das Familienpublikum seine helle Freude daran haben.

Kommentare