1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Glücksritter

Die Glücksritter

   Kinostart: 16.12.1983

Trading Places: "Funny man" Eddie Murphy lässt es in dem 1983 von John Landis gedrehten Film so richtig krachen.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

"Funny man" Eddie Murphy lässt es in dem 1983 von John Landis gedrehten Film so richtig krachen.

Die schwerreichen Brüder Randolph und Mortimer Duke gehen eine Wette ein: Um zu beobachten, ob Erfolg eine Sache des Erbguts oder der Umwelteinflüsse ist, wird ihr Juniorpartner Louis Winthorpe III., ein Sprössling aus bestem Hause, kurzerhand auf die Straße gesetzt und an seine Stelle Billy Ray Valentine, ein Junge von der Straße. Doch bevor der Rollentausch endgültig vollzogen werden kann, kommt es zu einem Zusammentreffen der beiden.

Eine Wette soll’s an den Tag bringen, daß aus einem Menschen aus der Gosse eine galante Persönlichkeit werden kann, wenn nur das Geld stimmt. Zu diesem Zweck werden die Eigentumsverhältnisse eines dunkelhäutigen Slum-Gauners und eines wohlhabenden Geschäftsmannes ausgetauscht.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die Glücksritter

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,7
3 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Glücksritter: "Funny man" Eddie Murphy lässt es in dem 1983 von John Landis gedrehten Film so richtig krachen.

    Eddie Murphys zweiter Film nach „Nur 48 Stunden“ war gleichzeitig auch sein zweitgrößter Kassenerfolg. Nicht weniger bekannt war bis dahin sein Partner, „Blues Brother“ Dan Aykroyd, der zum ersten Mal gemeinsam mit Murphy im Kino zu sehen war. Als dritter Comedy-Spezialist gesellte sich Regisseur John Landis zu ihnen. Zu dritt erzielten sie einen für damalige Verhältnisse überwältigenden kommerziellen Erfolg.

Kommentare