Die Gerichtsmedizinerin (1. Staffel, 4 Folgen)

Filmhandlung und Hintergrund

Lisa Fitz als bayerische Gerichtsmedizinerin, die in Hamburg knifflige Todesfälle lösen darf.

Dr. Hanna Wildbauer ist eine Bayerin in Hamburg. Als patente Pathologin arbeitet sie fernab der Heimat am Hamburger Institut für Rechtsmedizin. Gemeinsam mit ihrem jungen Kollegen Dr. Christian Blumenthal und Polizeihauptkommissar Jürgen Patzek versucht sie sich an der Aufklärung der unterschiedlichsten Todesfälle. Ihr Stil ist dabei unkonventionell und ihr Humor bajuwarisch derb, was bei den hanseatischen Kollegen und der Instituts-Chefin Dr. Carmen Konrad nicht immer auf Gegenliebe stößt.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Gerichtsmedizinerin (1. Staffel, 4 Folgen): Lisa Fitz als bayerische Gerichtsmedizinerin, die in Hamburg knifflige Todesfälle lösen darf.

    Die Rolle der Gerichtsmedizinerin Hanna Wildbauer wurde der bayerischen Kabarettistin, Sängerin und Schauspielerin Lisa Fitz geradezu auf den Leib geschrieben. Die Serie startete Erfolg versprechend, schließlich liegt Gerichtsmedizin im Trend. Und wie gut sich die Süddeutschen im Norden verkaufen, weiß man spätestens, seit Wolfgang Fierek erfolgreich als „Bayer auf Rügen“ ermittelte oder Ottfried Fischer in „Ein Pfundskerl“ als niederbayerischer Journalist für ein Hamburger Boulevardblatt investigativ recherchierte.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Die Gerichtsmedizinerin (1. Staffel, 4 Folgen)