Ryan Gosling im Gespräch für Guillermo del Toros Disney-Horror "Haunted Mansion"

Kino.de Redaktion |

Die Geistervilla Poster

Still geworden, war es, um Guillermo del Toros (Hellboy, Pacific Rim) Herzensangelegenheit, dem Remake der Geistervilla, basierend auf der beliebten Disney-Themanpark-Attraktion Haunted Mansion. Wie "The Wrap" nun berichtet, wird aktuell mit Hollywoodstar Ryan Gosling (Drive, Only God Forgives) über seine Mitwirkung verhandelt.

Für das Projekt, das seit der Bekanntgabe auf der "ComicCon 2010" kaum vorangekommen ist, wäre Ryan Gosling mit Sicherheit ein Gewinn. Gosling und Guillermo del Toro verbindet eine Freundschaft, seit der Regisseur eine Podiumsdiskussion beim jährlich stattfindenden "South by Southwest-Festival" (SXSW) über Goslings Regieerstling Lost River leitete. Erst kürzlich wurden die beiden bei einem gemeinsamen Besuch von Disneyland beobachtet; nicht ausgeschlossen, um sich für die anstehende Haunted Mansion-Verfilmung ein paar Inspirationen zu holen.

Die erste Adaption des Disney-Spukhauses, Die Geistervilla, gelangte 2003 in die Kinos. Die Hauptrolle in der Horror-Komödie hatte damals Eddie Murphy inne. Die Version von Guillermo del Toros dürfte allerdings deutlich düsterer ausfallen. Es wird aber voraussichtlich noch Weile dauern, bis die erste Klappe für Haunted Mansion fällt. Wer Ryan Gosling früher im Kino sehen möchte, bekommt vielleicht noch dieses Jahr dazu Gelegenheit: Terence Malicks Weightless befindet sich derzeit in der Post-Produkionsphase und könnte den Sprung ins Kino in 2015 schaffen (noch existiert hierzulande aber kein Starttermin). Der Film wimmelt vor Stars, darunter: Michael Fassbender, Christian Bale, Natalie Portman, Rooney Mara, Val Kilmer, Benicio Del Toro und Holly Hunter. Am 21. Juli 2016 startet überdies Shane Blacks The Nice Guys in den deutschen Kinos, darin wird Gosling in der Hauptrolle zu sehen sein.

(Bild: Tiberius)

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Ryan Gosling im Gespräch für Guillermo del Toros Disney-Horror "Haunted Mansion"

    Still geworden, war es, um Guillermo del Toros (Hellboy, Pacific Rim) Herzensangelegenheit, dem Remake der Geistervilla, basierend auf der beliebten Disney-Themanpark-Attraktion Haunted Mansion. Wie "The Wrap" nun berichtet, wird aktuell mit Hollywoodstar Ryan Gosling (Drive, Only God Forgives) über seine Mitwirkung verhandelt. Für das Projekt, das seit der Bekanntgabe auf der "ComicCon 2010" kaum vorangekommen ist...

    Kino.de Redaktion  
  • Guillermo del Toro: Regie im Horrorfilm The Haunted Mansion

    Guillermo del Toro, Hellboy-Macher und Schöpfer des Action-Spektakels Pacific Rim, signalisiert Bereitschaft, die Regie im Horrorfilm The Haunted Mansion zu übernehmen. Hellboy 3 würde er gerne machen, glaubt aber nicht mehr recht daran. Guillermo del Toro ist dennoch mit Film-Projekten voll ausgelastet: Auf der To-Do-List stehen Pacific Rim 2, die Adaption von H. P. Lovecrafts Mountain of Madness, ein bisher nicht...

    Kino.de Redaktion  
  • Robin Williams wieder "Mrs. Doubtfire"

    Robin Williams wieder "Mrs. Doubtfire"

    Gemeinsam mit "Potter"-Regisseur Chris Columbus plant der Altstar ein neues Engagement als "stacheliges Kindermädchen".

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Die Geistervilla
  5. Ryan Gosling im Gespräch für Guillermo del Toros Disney-Horror "Haunted Mansion"