Beim Pay-TV-Sender Premiere gibt es diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden.Den Anfang macht am Montag, 8. Dezember 2008 um 20.15 Uhr, das Drama „California Volleygirls“. Der Film dreht sich um Torrance Shipman, die zur Cheerleaderin der Rancho High ernannt wird. Damit geht für sie ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Doch während sie mit den „Toros“ trainiert, um ihnen zu ihrem sechsten Sieg in Folge zu verhelfen, macht Torrance eine furchtbare Entdeckung: Ihre Vorgängerin hat die perfekt einstudierten Texte und Schritte von ihren Rivalen, den „Clovers“, geklaut. Torrances Traum wird zum Alptraum. Und sie muss sich schnell etwas einfallen lassen, um nicht nur den Ruf ihrer Mannschaft, sondern auch den Meistertitel zu retten …Am Mittwoch, 10. Dezember 2008, feiert um 20.15 Uhr das Drama „Ein vollkommener Tag“ Premiere: Für den Schriftsteller Robert Harlan geht ein Lebenstraum in Erfüllung, als sein erster Roman die Bestsellerlisten anführt und er sich plötzlich im Scheinwerferlicht des öffentlichen Interesses wiederfindet. Doch je mehr sein Erfolg ihn zu verzehren droht, desto mehr leidet sein Familienleben. Erst die ernüchternde Prophezeiung eines geheimnisvollen Fremden lässt Robert erkennen, was wirklich wichtig ist…Am Freitag, 12. Dezember 2008 um 20.15 Uhr, startet der Horrorfilm „Vergeltung“. Der Film erzählt die Geschichte von vier Männern, die alles daransetzen, sich an einer grausamen außerirdischen Lebensform zu rächen, die sie vor vielen Jahren für quälende Experimente gefangen hielt. Doch wer ist der Jäger in diesem erbarmungslosen Katz- und Maus-Spiel – und wer der Gejagte?

Weiter geht es am Samstag, 13. Dezember 2008 um 20.15 Uhr, mit dem Thriller „Die Fremde in Dir“. In der Hauptrolle ist Jodie Foster als beliebte New Yorker Radiomoderatorin Erica Bain zu sehen, die mit ansehen musste, wie ihr Verlobter bei einem brutalen Überfall ums Leben kam – sie selbst wurde schwer verletzt. Nun entdeckt sie die Fremde in sich und streift bewaffnet durch die nächtliche Stadt: Der in ihr tobende seelische Konflikt findet ein Ventil im Rachedurst…

Den Abschluss bildet am Sonntag, 14. Dezember 2008 um 20.15 Uhr, die Komödie „Chuck & Larry“. Der Film dreht sich um Chuck (Adam Sandler) und Larry (Kevin James) -  zwei echte Kerle von der New Yorker Brandwache, die als beste Freunde füreinander durchs Feuer gehen. Selbst vor einer Scheinehe machen sie nicht halt, um Larrys Kinder finanziell abzusichern. Kaum haben die Ehemänner ihr unfreiwilliges Coming-Out überstanden, verguckt sich Chuck in seine aufregende Rechtsanwältin Alex…

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Free-TV-Premieren am Wochenende

    Am Wochenende präsentieren die Sender ProSieben und RTL II wieder einige Free-TV-Premieren.Los geht es bei ProSieben am Samstag, 20. März 2010 um 20.15 Uhr, mit der Erstausstrahlung der Komödie „Schwere Jungs“. Marcus H. Rosenmüller verfilmte nach wahren Begebenheiten die Geschichte um das deutsche Bobteam bei den Olympischen Spielen 1952. In dem Film trainiert Gamser mit seinen Freunden unverdrossen in einer klapprigen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Premiere: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Beim Pay-TV-Sender Premiere gibt es diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden.Den Anfang macht am Montag, 8. Dezember 2008 um 20.15 Uhr, das Drama „California Volleygirls“. Der Film dreht sich um Torrance Shipman, die zur Cheerleaderin der Rancho High ernannt wird. Damit geht für sie ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Doch während sie mit den „Toros“ trainiert, um ihnen zu ihrem sechsten Sieg in Folge...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Golden Globe 2008: Nominierungen stehen fest

    Soeben wurden von der Hollywood Foreign Press Association - HFPA offiziell die Nominierungen für den 65th Annual Golden Globe Awards 2008 bekannt geben. Den „Cecil B. DeMille Award“ erhält für das Jahr 2008 der Regisseur Steven Spielberg. Neben den Nominierungen für Fernsehserien (s. Newsmeldung) werden die Nominierungen für den begehrten Golden Globe 2008 im Bereich Film veröffentlicht: Kategorie: „Best Motion...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare