Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Fliege
  4. „Die Fliege“: Einer der besten Horrorfilme aller Zeiten wird (erneut) neu aufgelegt!

„Die Fliege“: Einer der besten Horrorfilme aller Zeiten wird (erneut) neu aufgelegt!


1958 reihte sich „Die Fliege“ in die damalige Mode-Welle ein und präsentierte den Kinozuschauern dieser Welt einen weiteren Hybrid aus Science-Fiction und Horror-Film, in dem Insekten Angst und Schrecken verbreiteten. Vielen jüngeren Horror-Fans wird natürlich eher das Remake von David Cronenberg etwas sagen, welches den Body-Horror in die 1980er-Jahre hievte und mit reichlich ekelerregenden Effekten versah. Nun soll eine weitere Neuverfilmung den klassischen Stoff ins Hier und Jetzt transportieren.

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

„Die Fliege“ hat eine lange Geschichte vorzuweisen. 1957 debütierte der klassische Stoff als Kurzgeschichte im Playboy, ein Jahr später verschmolzen Mensch und Fliege dann auf der großen Kinoleinwand. David Cronenberg setzte in seinem Remake 1986 schließlich auf die Make-Up-Abteilung und erschuf eine Kreatur, die im Kino der 1980er-Jahre für reichlich flaue Mägen gesorgt haben dürfte. Nun sind wir an der Reihe.

Spannende Geheimtipps: Diese 20 spannenden Filme muss jeder gesehen haben!

Regisseur für Neuauflage von „Die Fliege“ bereits gefunden

Wie die Kollegen von Deadline berichten, haben die Verantwortlichen von 20th Century Fox nicht nur das erneute Remake von „Die Fliege“ offiziell bestätigt, sondern scheinen bereits einen Regisseur gefunden zu haben, der sich zeitnah auch mit dem Drehbuch beschäftigen soll. J.D. Dillard heißt der gute Mann und der hat bislang mit dem Science-Fiction-Thriller „Sleight“ für Aufsehen sorgen können.

Wann der fertige Film in die Kinos kommen wird, ist augenblicklich zwar noch unklar, worum es gehen wird, können wir allerdings in diesem Fall ganz gut erahnen. Der Wissenschaftler André Delambre entwickelt ein Teleportationsgerät und testet seine Erfindung sogleich am eigenen Leib. Blöd nur, dass sich in dem Moment auch eine Fliege in das Gerät einschleicht, die dafür sorgt, dass sich Mensch und Tier miteinander kreuzen. Im Original von 1958 entstehen zwei Kreaturen, eine mit Fliegen-Körper und Menschen-Kopf, die andere - weitaus gruseligere Variante -  mit Menschenkörper und Fliegen-Kopf. Wir sind schon jetzt gespannt, wie letztere Kreatur in ihrem neusten Auftritt gestaltet wird und fürchten uns vor zu viel seelenlosem CGI.