Die Faust des schwarzen Drachen

Kinostart: 28.12.1979

Filmhandlung und Hintergrund

Kung-Fu-Krimi um Drogenschmuggel und Mädchenhandel.

Ahnungslose Thai-Mädchen werden unter Drogen gesetzt, nach Hongkong gebracht und zur Prostitution gezwungen. Durch ein Mädchen, das nach einer Verfolgungsjagd per Boot der Bande entkommt, erfährt ein junger Mann davon, der sich mit dem Bruder eines weiteren Mädchens zusammentut. In letzter Minute stößt ein schwarzer Interpol-Agent zu ihnen. Nachdem sich die drei Männer über Rollen und Aufgabe einig sind, gehen sie daran, die Bande zu erledigen. Das Trio übersteht die folgenden Kämpfe siegreich.

Darsteller und Crew

  • Cecilia Wong
    Cecilia Wong
  • Hang San
    Hang San
  • Carter Wang
    Carter Wang
  • Ron van Clief
    Ron van Clief
  • Charles Bonet
    Charles Bonet
  • Chan Co
    Chan Co

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Faust des schwarzen Drachen: Kung-Fu-Krimi um Drogenschmuggel und Mädchenhandel.

    Die Krimi-Kolportage-Geschichte um Drogen, Sex und Kung Fu war als Vehikel für den schwarzen Kung-Fu-Star Ron van Clief (der Mann von Interpol) angelegt. Der eigentliche Star, Kung-Fu-Actionheld Carter Wong ( „18 Kämpfer aus Bronze“, und einige Shaolin-Filme; 1986 Bösewicht in John Carpenters „Big Trouble in Little China“) kommt wegen der lang erzählten Vorgeschichte erst nach einer Stunde zum Zug. Die Kämpfe sind bis auf das Finale, wo das Trio gegen Heere von Angreifern antritt, (damaliger) Durchschnitt.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Die Faust des schwarzen Drachen