Die Farbe des Horizonts Poster

„Die Farbe des Horizonts”: Shailene Woodley magert sich für Hauptrolle herunter

Susan Engels  

Stars wie Christian Bale, Matthew McConaughey und Tom Hanks haben sich für ihre Traumrollen einst auf schockierende Weise heruntergehungert und damit ihre Gesundheits aufs Spiel gesetzt. Jetzt hat sich eine weitere Hollywood-Schauspielerin zu ihrer Horror-Diät geäußert, die sie im Zuge ihrer neuen Rolle unternommen hat.

Seit dem 12. Juli läuft die „Die Farbe des Horizonts“ in den deutschen Kinos. Baltasar Kormákurs Filmdrama erzählt die Geschichte der lebenslustigen Tami Oldham, die gemeinsam mit ihrem Verlobten von Tahiti aus in Richtung Kalifornien in See sticht. Als die beiden in einen starken Sturm geraten, entpuppt sich der Segeltrip zum regelrechten Alptraum, schnell wird aus dem einstigen Abenteuer ein Kampf ums Überleben.

Das Drama basiert auf der wahren Geschichte von Tami Oldham Ashcraft, die nach einem Sturm Schiffbruch erlitt und fast sechs Wochen lang mitten im pazifischen Ozean auf Rettung wartete. Shailene Woodley („Die Bestimmung“, „Big Little Lies“) verkörpert in dem Drama die Rolle der erfahrenen Seglerin und hat für den Part sogar ihre Gesundheit ruiniert, wie sie jüngst in einem Interview mit der Times verriet.

Krasse Rekorde: Diese Schauspieler haben ihr Gewicht extrem verändert

Nur 350 Kalorien pro Tag

„In den letzten Wochen der Dreharbeiten habe ich nur 350 Kalorien pro Tag zu mir genommen.“ Mit diesem Geständnis sorgte Woodley kürzlich für Aufsehen in den US-amerikanischen Medien. Um die Hauptrolle so authentisch wie möglich spielen zu können, hungerte sich die 26-Jährige kurz vor dem Start der Dreharbeiten regelrecht herunter und nahm pro Tag lediglich eine Dose Lachs, etwas Brokkoli und zwei Eigelb zu sich. Noch schockierender ist allerdings, mit welchem Ritual sich die Schauspielerin anschließend zum Einschlafen brachte: „Ich kann hungrig nicht einschlafen, also habe ich ein Glas Wein getrunken und weg war ich.“

10 Hollywood-Stars, die für ihre Rolle stark zunehmen mussten

Wie viele Kilos der „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“-Star letztendlich für ihre Rolle verloren hat, ist nicht bekannt, jedenfalls gab die US-Amerikanerin zu, dass es ihr mit dieser strikten Diät alles andere als gut ging. Magelnden Einsatz kann man der Schauspielerin jedenfalls nicht vorwerfen. Ob diese Art der Rollenvorbereitung allerdings ihrer Gesundheit zugute kam, ist mehr als fraglich. Wer sich stattdessen lieber von Woodleys schauspielerischem Talent überzeugen möchte, der kann sich „Die Farbe des Horizonts“ in den nächsten Wochen auf der großen Leinwand ansehen.

 

Hat dir "„Die Farbe des Horizonts”: Shailene Woodley magert sich für Hauptrolle herunter" von Susan Engels gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare