Die Fahrten des Odysseus

  
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Kirk Douglas imponiert als Homers Held.

Der listenreiche Odysseus führt die Griechen mit dem Trojanischen Pferd zum Sieg und wird von Kassandra verdammt, ruhelos über die Meere zu irren. Während Gattin Penelope auf Ithaka die Freier abwehrt, wird Odysseus ans Gestade der Phäaken geschwemmt, wo er sich in Königstochter Nausikaa verliebt. Er erinnert sich an den Riesen Polyphem, die Sirenen, Zauberin Circe und verlässt Nausikaa, als er sein Gedächtnis wieder gefunden hat. Nach zwanzig Jahren endlich zurück auf Ithaka, tötet Odysseus mit Sohn Telemach alle Verehrer.

Nach langem Umherirren zieht es Odysseus wieder nach Ithaka. Noch ahnt er nicht, welche Gefahren dort auf ihn warten.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Fahrten des Odysseus: Kirk Douglas imponiert als Homers Held.

    Die Produktion von Carlo Ponti und Dino De Laurentiis etablierte den italienischen Antikfilm als konkurrenzfähig auf dem Weltmarkt. Kirk Douglas imponiert als teils am Rand des Wahnsinn stehender Odysseus, Silvana Mangano spielt Penelope und Zauberin Circe, die in Gestalt von Penelope Odysseus‘ Realitätswahrnehmung verwirrt. Der einäugige Riesen Polyphem wird mit Wein trunken, den magischen Gesang der Sirenen überstehen die Männer mit Wachs in den Ohren. Anthony Quinn ist Penelopes zudringlicher Freier Antinoos. Prächtiges Fantasy-Sagenkino.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Die Fahrten des Odysseus