Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die exzentrischen Cousinen der First Lady
  4. News
  5. Die Gewinner der "Emmy Awards 2009"

Die Gewinner der "Emmy Awards 2009"

Ehemalige BEM-Accounts |

Die exzentrischen Cousinen der First Lady Poster

In der Nacht von Sonntag auf Montag, 21. September 2009, wurden in Los Angeles bereits zum 61. Mal die „Emmy Awards“ verliehen. Die Gewinner wurden wie gewohnt während einer festlichen Gala bekannt gegeben. Anwesend war jeder der Rang und Namen in der amerikanischen TV-Welt hatte. Begrüßt wurden die Gäste von dem Schauspieler Neil Patrick Harris („How I met your mother“), der diesmal für die Moderation ausgewählt wurde und natürlich mit seinem Markenzeichen - einem Anzug - auftrat und direkt am Anfang der Show einen Song zum Besten gab, in dem er einige Schauspieler aufs Korn nahm. Dieser ist auch in der Kategorie „Bester Nebendarsteller in einer Comedy Serie“ nominiert. Doch leider konnte er den Preis letztendlich nicht einheimsen.Zuerst wurde bei der Verleihung der Bereich „Comedy“ ins Visier genommen. Als Präsentatoren waren u.a, Tina Fey, Justin Timberlake, Amy Poehler, Julia-Louis Dreyfus, der „How I met your mother“-Cast sowie Rob Lowe mit an Bord. Zu den Abräumern gehörten u.a. Alec Baldwin für „30 Rock“ und Toni Collette für „United States of Tara“.Nach dem Bereich „Reality“, in dem die Sendung „The Amazing Race“ mit der begehrten Trophäe ausgezeichnet wurde, nahm man die „Miniserien/TV-Filme“  ins Visier. Präsentiert wurden die Nominierten u.a. von Kevin Bacon, Kyra Sedwick, Chandra Wilson, Patricia Arquette, Jennifer Love Hewitt sowie Kate Walsh. Zu den goßen Gewinnern in der Kategorie zählte der TV-Film „Grey Gardens“ mit Drew Barrymore und die Miniserie „Little Dorrit“.Im Anschluss wurde ein Blick auf den Bereich „Variety“ geworfen, bevor man zu der Kategorie „Drama“ überging, die u.a. von LL Cool J,, Michael J. Fox, David Boreanaz und Simon Baker  präsentiert wurde. Zu den Abräumern gehörten u.a. Glenn Close für „Damages“ und Bryan Cranston für „Breaking Bad“. Der Preis als „Beste Comedyserie“ ging - wie bereits vergangenes Jahr - an „30 Rock“ und der Preis als „Beste Dramaserie“ an „Mad Men“. Die beste „Breakthrough Performance“ wurde am Ende der Gala von den Zuschauern bestimmt. Die Trophäe erhielt Stephen Moyer für seine Rolle in „True Blood“.Die Gewinner in den wichtigsten Kategorien sind:

Beste Drama Serie
Big Love
Breaking Bad
Damages
Dexter
Dr. House
Lost
Mad Men

Beste Comedy Serie
Entourage
Family Guy
Flight of the Conchords
How I Met Your Mother
The Office
30 Rock
Weeds

Bester Hauptdarsteller in einer Drama Serie
Bryan Cranston in „Breaking Bad“
Michael C. Hall in „Dexter“
Hugh Laurie in „Dr. House“
Gabriel Byrne in „In Treatment“
Jon Hamm in „Mad Men“
Simon Baker in „The Mentalist“

Beste Hauptdarstellerin in einer Drama Serie
Sally Field in „Brothers & Sisters“
Kyra Sedgwick in „The Closer“
Glenn Close in „Damages“
Mariska Hargitay in „Law & Order: Special Victims Unit“
Elisabeth Moss in „Mad Men“
Holly Hunter in „Saving Grace“

Bester Hauptdarsteller in einer Comedy Serie
Jim Parsons in „The Big Bang Theory“
Jemaine Clement in „Flight of the Conchords“
Tony Shalhoub in „Monk“
Steve Carell in „The Office“
Alec Baldwin in „30 Rock“
Charlie Sheen in „Two And A Half Men“

Beste Hauptdarstellerin in einer Comedy Serie
Julia Louis-Dreyfus in „The New Adventures of Old Christine“
Christina Applegate in „Samantha Who?“
Sarah Silverman in „The Sarah Silverman Program“
Tina Fey in „30 Rock“
Toni Collette in „United States of Tara“
Mary-Louise Parker in „Weeds“

Beste Nebendarstellerin in einer Drama Serie
Rose Byrne in „Damages“
Sandra Oh in „Grey's Anatomy“
Chandra Wilson in „Grey's Anatomy“
Dianne Wiest in „In Treatment“
Hope Davis in „In Treatment“
Cherry Jones in „24“

Bester Nebendarsteller in einer Drama Serie
William Shatner in „Boston Legal“
Christian Clemenson in „Boston Legal“
Aaron Paul in „Breaking Bad“
William Hurt in „Damages“
Michael Emerson in „Lost“
John Slattery in „Mad Men“

Beste Nebendarstellerin in einer Comedy Serie
Kristin Chanoweth in „Pushing Daisies“
Amy Poehler in „Saturday Night Live“
Kristin Wiig in „Saturday Night Live“
Jane Krakowski in „30 Rock“
Vanessa Williams in „Ugly Betty“
Elizabeth Perkins in „Weeds“

Bester Nebendarsteller in einer Comedy Serie
Kevin Dillon in „Entourage“´
Neil Patrick Harris in „How I Met Your Mother“
Rainn Wilson in „The Office“
Tracy Morgan in „30 Rock“
Jack McBrayer in „30 Rock“
Jon Cryer in „Two And A Half Men“ Beste Mini-Serie
Generation Kill
Little DorritBester TV-Film
Coco Chanel
Grey Gardens
Into The Storm
Prayers For Bobby
Taking ChanceDie weiteren Kategorien können Sie hier auf unserer „Emmy 2009“-Auszeichnungsseite finden.

News und Stories

  • arte: Drama "Grey Gardens" mit Drew Barrymore im Free-TV

    Ehemalige BEM-Accounts17.06.2011

    Am Samstag, 18. Juni 2011, hat der Sender arte um 22.25 Uhr die Free-TV-Premiere des Films „Die exzentrischen Cousinen der First Lady“ mit Drew Barrymore in der Hauptrolle im Programm. Das Drama mit dem Originaltitel „Grey Gardens“ dreht sich um zwei Verwandte von Jackie Onassis – eine Tante und eine Cousine – die abgeschottet vom Rest der Welt in ihrem Sommersitz auf Long Island leben. Langsam aber sicher verlieren sie...

  • Golden Globes für US-Serien "Mad Man" und "Glee"

    Ehemalige BEM-Accounts18.01.2010

    Am Sonntag, 17. Januar 2010 fand die feierliche Verleihung der 67th Annual Golden Globe Awards in Los Angeles statt. Als Beste TV-Serie im Bereich Drama gewinnt „Mad Men“ die begehrte Auszeichnung, während in der Kategorie Komödie die TV-Serie „Glee“ mit einem Golden Globe ausgezeichnet wird. Darüber hinaus wird die Mini-Serie „Grey Gardens“ mit einem Golden Globe ausgezeichnet. Als Beste Schauspieler erhalten Julianna...

  • Die Gewinner der "Emmy Awards 2009"

    Ehemalige BEM-Accounts21.09.2009

    In der Nacht von Sonntag auf Montag, 21. September 2009, wurden in Los Angeles bereits zum 61. Mal die „Emmy Awards“ verliehen. Die Gewinner wurden wie gewohnt während einer festlichen Gala bekannt gegeben. Anwesend war jeder der Rang und Namen in der amerikanischen TV-Welt hatte. Begrüßt wurden die Gäste von dem Schauspieler Neil Patrick Harris („How I met your mother“), der diesmal für die Moderation ausgewählt...

  • Aniston singt im Frauenknast

    Aniston singt im Frauenknast

    Ehemalige BEM-Accounts05.08.2009

    In ihrem neuen Film "Goree Girls" landet Jennifer Aniston in einem texanischen Gefängnis, wo sie Mitglied einer erfolgreichen Country-Band wird.