Filmhandlung und Hintergrund

TV-Krimidrama um die Entführung eines kleinen Jungen, dessen verzweifelte Eltern die Initiative zur Rettung ihres Kindes schließlich selbst ergreifen.

Ausgerechnet an seinem achten Geburtstag wird der kleine Tobias vor dem Haus seines Klavierlehrers entführt. Der Vater Robert Lunt, ein anerkannter Soziologie-Professor, schaltet gegen den Willen seiner Frau Ellen die Polizei ein. Der Versuch die 500.000 Euro Lösegeld zu übergeben scheitern. Die Eltern unternehmen einen zweiten Anlauf, dieses Mal im Alleingang hinter dem Rücken der Polizei.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die Entführung

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Entführung: TV-Krimidrama um die Entführung eines kleinen Jungen, dessen verzweifelte Eltern die Initiative zur Rettung ihres Kindes schließlich selbst ergreifen.

    Genre-Profi Johannes Grieser erweist sich ein weiteres Mal als Meister der Zuspitzung. Der nach Harald Göckeritz Drehbuch entstandene Entführungsthriller entfaltet sein ganzes Spannungspotenzial, auch wenn Grieser dazu neigt, im Schlussakt eine Spur zu dick aufzutragen. Claudia Micheslen und Heiner Lauterbach bringen die Zerrissenheit der Eltern hervorragend zum Ausdruck - hier die leidenschaftliche Emotion der Mutter, da das Bemühen um vernunftgesteuertes Handeln des Vaters.

Kommentare