Im Dezember kommt die bewegende Lebensgeschichte des berühmtesten Physikers Stephen Hawking in unsere Kinos. Im ersten Trailer verliebt sich Eddie Redmayne als junger Physiker in die schöne Felicity Jones.

Am 25. Dezember kommt mit Die Entdeckung der Unendlichkeit die bewegende Lebensgeschichte des Stephen Hawking, dem berühmtesten und meist gefeierten Physikers unserer Zeit, in unsere Kinos. Unter der Regie James Marsh („Shadow Dancer“, „Man on Wire“) sind in der britischen Produktion Eddie Redmayne als junger Stephen Hawking, Felicity Jones, David Thewlis, Emily Watson, Charlie Cox, Simon McBurney und Maxine Peake zu sehen. Nun ist ein erster Trailer eingetroffen.

Eddie Redmayne revolutioniert die Welt der Physik

Das Schicksal des genialen Physikstudenten Stephen schien besiegelt, als der 21-Jährige mit einer tödlichen Krankheit diagnostiziert und ihm eine Lebenserwartung von zwei Jahren gegeben wurde. Doch die Liebe zu seiner Cambridge-Kommilitonin Jane Wilde gab ihm neuen Lebensmut – die beiden heirateten, bekamen drei Kinder und bald nannte man ihn Einsteins legitimen Nachfolger. In dem Maße, wie Stephens Körper durch seine Krankheit geschwächt wurde, schwang sich sein Geist zu immer neuen Höhenflügen auf. Doch sein Schicksal erwies sich auch für die Ehe mit Jane als dramatische Zerreißprobe, die beider Leben nachhaltig veränderte…

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare