Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die dunkle Seite des Mondes
  4. Oliver Hirschbiegel verfilmt "Dunkle Seite des Mondes"

Oliver Hirschbiegel verfilmt "Dunkle Seite des Mondes"

Ehemalige BEM-Accounts |

Die dunkle Seite des Mondes Poster

Regisseur Oliver Hirschbiegel („Der Untergang“, „Five Minutes of Heaven“) widmet sich einem neuen Projekt und plant eine Verfilmung des Bestseller-Romans „Die dunkle Seite des Mondes“ von Martin Suter. Das Drehbuch wird David Marconi adaptieren.Der Psychothriller ist nach „Small World“ der zweite Roman des schweizer Autors und handelt von dem Wirtschaftsanwalt Urs Blank, der gelernt hat, anderen gegenüber keine Schwächen zu zeigen. Als er die schöne Lucille kennenlernt, lässt er sich von ihr in die magische Welt der halluzinogenen Pilze einführt. Doch der Trip wirft ihn völlig aus der Bahn: Er ist nicht weiter in der Lage, seine Aggressionen zu kontrollieren, Gefühle kennt er überhaupt nicht mehr und plötzlich wird er mit seiner eigenen „dunklen Seite“ konfrontiert.Die Dreharbeiten sind für das nächste Frühjahr in Deutschland, der Schweiz und Frankreich geplant, eine Besetzung ist bisher noch nicht gefunden.Martin Suters erstes Werk „Small World“ wird derzeit mit Gerard Depardieu und Alexandra Maria Lara in den Hauptrollen verfilmt und soll nächstes Jahr in die Kinos kommen. Der Buchautor Suter schrieb bereits für weitere Filmproduktionen die Buchvorlagen, dazu gehören „Beresina“ (1999), „Ein perfekter Freund“ (2006), „Lila, Lila“ (2009) und der aktuelle Kinofilm „Giulias Verschwinden“.

News und Stories

  • Hirschbiegel zieht es auf 'Die dunkle Seite des Mondes'

    Kino.de Redaktion15.09.2010

    Regisseur Oliver Hirschbiegel (Five Minutes of Heaven) wird die Inszenierung von Martin Suters Bestseller Die dunkle Seite des Mondes übernehmen. Das Drehbuch zu dem Thriller wird David Marconi (Der Staatsfeind Nr. 1) verfassen, der darin das Leben eines erfolgreichen Anwalts in der Midlife Crisis beleuchtet. Dieser wendet sich in seiner Verzweiflung an Drogen und gibt der dunklen Seite immer mehr nach, bis er am Ende...

  • Oliver Hirschbiegel verfilmt "Dunkle Seite des Mondes"

    Ehemalige BEM-Accounts15.09.2010

    Regisseur Oliver Hirschbiegel („Der Untergang“, „Five Minutes of Heaven“) widmet sich einem neuen Projekt und plant eine Verfilmung des Bestseller-Romans „Die dunkle Seite des Mondes“ von Martin Suter. Das Drehbuch wird David Marconi adaptieren.Der Psychothriller ist nach „Small World“ der zweite Roman des schweizer Autors und handelt von dem Wirtschaftsanwalt Urs Blank, der gelernt hat, anderen gegenüber keine Schwächen...