Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die dunkle Seite des Mondes
  4. Fakten und Hintergründe zum Film "Die dunkle Seite des Mondes"

Fakten und Hintergründe zum Film "Die dunkle Seite des Mondes"

Kino.de Redaktion |

Die dunkle Seite des Mondes Poster

Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

Kurzinhalt

Vier Männer auf der Jagd nach Abenteuern. Ein Antiquitätendieb, ein Geldveruntreuer, ein wegen Ehrenmord Verurteilter und ein Scharfschütze fliehen gemeinsam aus dem Gefängnis und tauchen auf einer Insel unter. Sie versuchen dort ein neues Leben anzufangen und setzen sich mit ihrer Vergangenheit auseinander. Als sich die Wege des Mörders mit einer schönen Insulanerin kreuzen, wird das ohnehin labile Gleichgewicht der Männergruppe endgültig ins Wanken gebracht. Das Liebespaar läßt sich vom geheimnisvoll scheinenden Vollmond leiten. Die Zuschauer werden zu Zeugen, wie „Verlierer“ durch ihren Glauben an den Sieg nicht von ihren Leidenschaften ablassen. Am Ende kommt es zum Showdown – wird die Liebe siegen?

News und Stories

  • Hirschbiegel zieht es auf 'Die dunkle Seite des Mondes'

    Kino.de Redaktion15.09.2010

    Regisseur Oliver Hirschbiegel (Five Minutes of Heaven) wird die Inszenierung von Martin Suters Bestseller Die dunkle Seite des Mondes übernehmen. Das Drehbuch zu dem Thriller wird David Marconi (Der Staatsfeind Nr. 1) verfassen, der darin das Leben eines erfolgreichen Anwalts in der Midlife Crisis beleuchtet. Dieser wendet sich in seiner Verzweiflung an Drogen und gibt der dunklen Seite immer mehr nach, bis er am Ende...

  • Oliver Hirschbiegel verfilmt "Dunkle Seite des Mondes"

    Ehemalige BEM-Accounts15.09.2010

    Regisseur Oliver Hirschbiegel („Der Untergang“, „Five Minutes of Heaven“) widmet sich einem neuen Projekt und plant eine Verfilmung des Bestseller-Romans „Die dunkle Seite des Mondes“ von Martin Suter. Das Drehbuch wird David Marconi adaptieren.Der Psychothriller ist nach „Small World“ der zweite Roman des schweizer Autors und handelt von dem Wirtschaftsanwalt Urs Blank, der gelernt hat, anderen gegenüber keine Schwächen...