„Wir sind Sat.1“: In Anwesenheit von Barbara Eligmann, Hugo Egon Balder, Kai Pflaume, Walter Sittler und vielen weiteren Stars, die das Gesicht des Berliner Senders in der kommenden Saison prägen werden, präsentierten Sat.1-Geschäftsführer Matthias Alberti und sein Team am Donnerstagabend ihr neues Programm. Matthias Alberti: „Wir werden schneller in der Umsetzung neuer Ideen und sind näher dran an den Bedürfnissen unseres Stammpublikums. In der neuen Saison gibt es mehr Neustarts denn je. Die Programmtage bei Sat.1 richten wir in Zukunft noch klarer aus: Unterhaltung, deutsche Fiktion, Fußball und US-Serien und -Spielfime - die Zuschauer können sich auf uns verlassen!“

Die Highlights der Saison 2007/08 kommen aus allen Programmbereichen:

Neue Shows

Cordula Stratmann moderiert die Wissens-Show „Das weiß doch jedes Kind!“. Mit „Mein Name ist …“ (AT) präsentiert der Sender eine große Doppelgänger-Show, und die Talkshow-Moderatorin Britt Hagedorn hat mit „Der große Lügendetektor-Test“ ihren ersten Auftritt in der Prime Time. Das Genre der Doku-Serie ist im neuen Sat.1-Lineup mit einer Reihe von lebensnahen Produktionen vertreten: So treffen sich in „Jetzt kommt's raus - Das Wiedersehen“ (AT) nach vielen Jahren Schulkameraden und andere „alte Bekannte“ vor der Kamera wieder. „Millionäre undercover - Die Glücksbringer“ schickt gut Betuchte inkognito in soziale Brennpunkte, und „Achtung Verbrecher! Das sind ihre Tricks“ (AT) warnt mit versteckter Kamera vor Langfingern und anderen Gaunern.

Bilderstrecke starten(50 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia

Comedy

Annette Frier und Dirk Bach knüpfen Anfang 2008 mit „Die Biene Maja“ an den Erfolg von „Urmel aus dem Eis“ an. Zu den zahlreichen Comedy-Neustarts zählen außerdem die Adaption des preisgekrönten schottischen Formates „Chewing the Fat“ (AT) und „Drei ein Viertel“ (AT) die neue Produktion von und mit Markus Maria Profitlich, der sich in seiner Comedy-Serie wandlungsfähiger denn je zeigt.

Eigenproduzierte Filme und Serien

Spannende Unterhaltung in verschiedenen Genres gibt es bei den eigenproduzierten Serien: In „Deadline“ (AT) kämpft ein Team von Kriminalisten und Psychologen gegen die Uhr - in jeder Folge bleibt ihnen nur wenig Zeit, um angekündigte oder sich anbahnende Verbrechen zu verhindern. Hochspannung mit Heio von Stetten, Sonsee Neu, Katharina Thalbach u.v.a. (ab November 2007). „Molly & Karl“ (AT) präsentiert zwei charismatische Frauen im Dauerclinch: Die eine ist Ärztin, die andere Psychologin (mit Sabine Orléans, ab Herbst 2008). TV-Movies wie „Manatu - Nur die Wahrheit rettet Dich“, „Das Geheimnis von Loch Ness“ (AT), „Vermisst“ (AT) und „Der Mustervater 2 - Opa allein zu Haus“ überzeugen mit hochwertiger Umsetzung und Stars wie Lisa Martinek, Barbara Rudnik, Susanna Simon, Bettina Zimmermann, Christoph Maria Herbst und Walter Sittler. Insgesamt zeigt Sat.1 über 20 neue TV-Movies - allein im Herbst zehn Erstausstrahlungen in Folge.

Events und Mehrteiler

Wer verbirgt sich hinter dem mysteriösen Zodiak, der seine Opfer nach einem geheimnisvollen Sternzeichen-Muster hinrichtet? Alexandra Neldel und Fritz Karl sind die Hauptdarsteller der vierteiligen Krimi-Reihe „Zodiak - Der Horoskop-Mörder“, die im Herbst für Spannung sorgen wird. Große TV-Unterhaltung verspricht auch die dreiteilige, mit Stars wie Alexandra Maria Lara, Chris O'Donnell und Michael Keaton besetzte internationale Koproduktion „The Company - Im Netz der CIA“ (Ausstrahlung Herbst 2007). Im kommenden Jahr geht es weiter mit eigenproduzierten Highlights in Sat.1: Mitte August beginnen die Dreharbeiten zu „Der Untergang der DDR“ (AT). Anja Kling, Hans-Werner Meyer und Jörg Schüttauf spielen die Hauptrollen in diesem bewegenden Event-Zweiteiler über die letzten Monate der DDR (im Herbst 2008).

US-Serienhits und großes Kino

Der Sonntag ist der Tag für Top-US-Serien in Sat.1. „Navy CIS“ und „Criminal Minds“ gehen im September mit neuen Folgen an den Start. Die neue Serie „E-Ring - Military Minds“ aus der Hitschmiede von Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer mit Benjamin Bratt und Dennis Hopper in den Hauptrollen wird noch in diesem Herbst in der Late Prime Time gezeigt. Außerdem präsentiert Sat.1 ab Herbst das attraktivste Spielfilm-Angebot seit Jahren. Dazu zählen Free-TV-Premieren wie „Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich“, „Charlie und die Schokoladenfabrik“, „Miss Undercover 2“, „Flightplan - Ohne jede Spur“, „Die weiße Massai“ und „Der Polarexpress“.

„Champions TV“ und UEFA Cup

In großem Stil kehrt Sat.1 ab Herbst auf die europäische Fußballbühne zurück: „Champions TV“ präsentiert die Top-Spiele der UEFA Champions League und zeigt pro Saison 13 Mittwochsspiele live. Der UEFA Cup läuft ab dem Viertelfinale bei deutscher Beteiligung donnerstags live in Sat.1. Bereits im Juli überträgt Sat.1 den Premiere Ligapokal und gibt den Fans damit die ideale Möglichkeit, sich auf die neue Saison einzustimmen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare