Filmhandlung und Hintergrund

TV-Thriller nach dem gleichnamigen Roman des schwedischen Autors Lars Molin.

Ein unbekannter Mann stellt am frühen Sonntagmorgen einen länglichen Metallkörper auf dem Hamburger Rathausplatz auf. Der Mann trägt einen Strahlenschutzanzug und errichtet sorgfältig eine Absperrung um das Rohr. Der eingetroffenen Polizei erklärt er, dass es sich bei dem Objekt um eine radioaktiv strahlende Atombombe handele, die bei der geringsten Erschütterung explodiere. Die Behörden suchen fieberhaft nach einer Möglichkeit, die Stadt und ihre Bewohner zu retten.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
4 Bewertungen
5Sterne
 
(4)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Bombe: TV-Thriller nach dem gleichnamigen Roman des schwedischen Autors Lars Molin.

    In seinem Thriller „Die Bombe“ entwickelte der schwedische Autor Lars Molin ein spannendes „Was wäre wenn?“-Szenario. Regisseur und Drehbuchautor Helmut Christian Görlitz verlegte die Handlung des Romans in seiner TV-Adaption von Stockholm nach Hamburg. Zur hochkarätigen Besetzung gehörten Michael Degen, Rolf Becker und Rosel Zech. Der Film war den Fernseh-Verantwortlichen in den friedensbewegten 1980er-Jahren allerdings zu heikel. Für die Fernsehausstrahlung im ZDF musste das Ende entschärft werden.

Kommentare