Filmhandlung und Hintergrund

In Frankreich bricht der bezaubernde und atemlose Zeitreiseklamauk gerade alle Kinorekorde: Über vier Millionen Franzosen standen bereits Schlange, um über die urkomischen Anachronismus-Abenteuer des Ritter Godefrey zu lachen. Ein Erfolg, der sich durchaus auch bei uns fortsetzen könnte.

Durch eine Verkettung widriger Umstände tötet der Ritter Godefrey versehentlich seinen Schwiegerpapa. Um die Situation zu retten, will Godefrey sich in die Vergangenheit zaubern, um das Mißgeschick ungeschehen zu machen. Doch leider landet er 870 Jahre weiter in der Zukunft - im Jahr 1992.

Durch eine Verkettung tragischer Umstände tötet der Ritter Godefrey seinen Schwiegervater in spe. Godefrey will mittels Zaubertrank in die Vergangenheit reisen, um das Ungeschick ungeschehen zu machen. Doch er landet 870 Jahre weiter in der Zukunft - im Jahr 1992. Gemeinsam mit seinem unterwürfigen Knecht erlebt er so moderne Errungenschaften wie Flugzeuge oder Kloschüsseln. Aber auch sein Besitz hat sich verändert: Aus dem einstigen Familienschloß ist längst ein Luxushotel geworden.

Die erfolgreichste Komödie der französischen Filmgeschichte. Durch einen Zaubertrank gelangen Ritter Godefroy und sein bärenstarker Diener Jacquouville aus dem 12. Jahrhundert in die Gegenwart und lösen wie die Axt im Wald turbulente Zeitreisesituationen aus.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die Besucher

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,7
3 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • In Frankreich bricht der bezaubernde und atemlose Zeitreiseklamauk gerade alle Kinorekorde: Über vier Millionen Franzosen standen bereits Schlange, um über die urkomischen Anachronismus-Abenteuer des Ritter Godefrey zu lachen. Ein Erfolg, der sich durchaus auch bei uns fortsetzen könnte.

News und Stories

Kommentare