Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die besten Jahre - La meglio gioventú

Die besten Jahre - La meglio gioventú

Kinostart: 03.03.2005
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Italienische Antwort auf Edgar Reitzs epische Familienchronik "Heimat", in der 40 Jahre italienischer Geschichte aufgearbeitet werden.

In den frühen 60er Jahren sind die Gebrüder Nicola (Luigi Lo Cascio) und Matteo (Alessio Boni) noch ein Herz und eine Seele. Das ändert sich jedoch, als der erfolgreiche Psychiater Nicola die Pianistin Giulia (Sonia Bergamasco) kennen lernt und von dieser mit dem Gedankengut der Roten Brigaden vertraut gemacht wird. Matteo, der eigentlich der Idealist in der Familie ist, findet seine Berufung unterdessen als Polizist und steht nun am anderen äußeren Ende des Spektrums.

Vier Jahrzehnte italienischer Geschichte mit all ihren Krisen, Konfrontationen und Freuden von den politisch wilden 60ern über die blutigen 70er bis zur Gegenwart spiegeln sich in Marco Tullio Giordanas ursprünglich als Fernsehserie angelegtem Familiendrama und Träger des ‚Prix Un Certain Regard‘ wider.

Beginnend im Jahr 1966, werden die großen Themen der vergangenen vier Jahrzehnte am Beispiel einer italienischen Großfamilie nachverfolgt: Von der Studentenrevolte über die kommunistische Bewegung, den Kampf der Justiz gegen die Mafia bis zum Hochwasser in Florenz oder die legendären Fußballspiele Italiens gegen Korea und Deutschland.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die besten Jahre - La meglio gioventú

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die besten Jahre - La meglio gioventú: Italienische Antwort auf Edgar Reitzs epische Familienchronik "Heimat", in der 40 Jahre italienischer Geschichte aufgearbeitet werden.

    Ähnlich Edgar Reitzs „Heimat“ werden in „Die besten Jahre“ 40 Jahre italienischer Geschichte von 1966 bis heute am Beispiel einer römischen Familie aufgearbeitet. Beim Filmfestival von Cannes gab es 2003 bereits den Preis der Sektion „Un Certain Regard“ für das Mammutprojekt, das - ursprünglich als Fernsehserie konzipiert - in einer sechsstündigen Fassung in die Kinos kommt.
    Mehr anzeigen

News und Stories