Filmhandlung und Hintergrund

Das beeindruckende und präzise recherchierte Dokumentardrama um die Entführung und Ermordung des italienischen Politikers Aldo Moro hat in Italien heftige Reaktionen ausgelöst. Gian Maria Volonté („Sacco & Vanzetti“) porträtiert Moro nuanciert und überzeugend. Die Regie Ferraras verleiht dem Film eine gewisse dokumentarische Nüchternheit, die es ihm gerade in den Videotheken schwer machen wird. Engagierte Händler...

16. März 1978: Aldo Moro, der Präsident der italienischen Christdemokraten, wird von einem Kommando der Roten Brigaden entführt und in der kleinen Kammer einer Wohnung in Rom gefangengehalten. Die Großfahndung verläuft ergebnislos. Die italienische Regierung weigert sich, den Forderungen der Entführer nachzugeben. Nach 54 Tagen Gefangenschaft wird Moro, aufgegeben von den eigenen Parteifreunden, durch die Terroristen hingerichtet.

16. März 1978: Aldo Moro, der Präsident der italienischen Christdemokraten, wird von einem Kommando der Roten Brigaden entführt und in der kleinen Kammer einer Wohnung in Rom gefangengehalten. Das beeindruckende und präzise recherchierte Dokumentardrama hat in Italien heftige Reaktionen ausgelöst. Die Regie Ferraras verleiht dem Film eine gewisse dokumentarische Nüchternheit.

Darsteller und Crew

  • Gian Maria Volonté
    Gian Maria Volonté
  • Mattia Sbragia
    Mattia Sbragia
  • Margarita Lozano
    Margarita Lozano
  • Bruno Zanin
    Bruno Zanin
  • Consuelo Ferrara
    Consuelo Ferrara
  • Enrica Maria Modugno
    Enrica Maria Modugno
  • Maurizio Donadoni
    Maurizio Donadoni
  • Gabriele Villa
    Gabriele Villa
  • Francesco Carnelutti
    Francesco Carnelutti
  • Silverio Blasi
    Silverio Blasi
  • Daniele Dublino
    Daniele Dublino
  • Giuseppe Ferrara
    Giuseppe Ferrara
  • Robert Katz
    Robert Katz
  • Armenia Balducci
    Armenia Balducci
  • Mauro Berardi
    Mauro Berardi
  • Camillo Bazzoni
    Camillo Bazzoni
  • Roberto Perpignani
    Roberto Perpignani
  • Pino Donaggio
    Pino Donaggio

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das beeindruckende und präzise recherchierte Dokumentardrama um die Entführung und Ermordung des italienischen Politikers Aldo Moro hat in Italien heftige Reaktionen ausgelöst. Gian Maria Volonté („Sacco & Vanzetti“) porträtiert Moro nuanciert und überzeugend. Die Regie Ferraras verleiht dem Film eine gewisse dokumentarische Nüchternheit, die es ihm gerade in den Videotheken schwer machen wird. Engagierte Händler werden beim anspruchsvollen Publikum langfristig gute Umsätze erzielen.

Kommentare