Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die 18 Farben des Todes

Die 18 Farben des Todes

Filmhandlung und Hintergrund

Mal etwas anderes als die üblichen B-Gangsterthriller-Klischees serviert dieses hervorragend gespielte und stilsicher inszenierte Profikillerdrama, welches der Regie führende Sohnemann Danny Aiello III, im übrigen ein vormaliger Top-Stuntman, seinem Daddy, dem wohlbekannten Kilischeemafioso-Darsteller Danny Aiello („2 Tage L.A.“), auf den von Pasta wohlgerundeten Startenor-Body schneiderte. Aiello gegenüber gibt der...

Der alternde Auftragskiller Vincent Dianni aus Little Italy träumt vom Ausstieg aus seinem mörderischen Gewerbe. Einstweilen jedoch stehen Vincents Chancen für dieses Vorhaben außerordentlich schlecht, da eben erst sein Chef Don Gucci nach einem Verrat aus den eigenen Reihen für 20 Jahre hinter Gitter wanderte und dessen Partners in Crime aus taktischen Gründen Vincent zum offiziellen Bauernopfer erklären. Auserkoren, Vincent zu killen, ist ausgerechnet Don Guccis labiler Sohn Tommy, ein guter Kumpel von Vincent.

Vincent ist Auftragskiller und träumt vom Ausstieg. Doch daraus wird vorerst nichts, da auf ihn selbst ausgerechnet Tommy, sein Kumpel, als Killer angesetzt wurde. Gut gespieltes und sicher inszeniertes Profikillerdrama mit William Forsythe und Danny Aiello.

Darsteller und Crew

  • Danny Aiello
    Danny Aiello
    Infos zum Star
  • William Forsythe
    William Forsythe
    Infos zum Star
  • Vincent Pastore
  • Polly Draper
  • Leonardo Cimino
  • Frank Pellegrino
  • Michael Margotta
  • Larry Romano
  • Raymond Serra
  • Timilee Romolini
  • Jarrod Bunch
  • Mark Margolis
  • Danny Aiello III.
  • Michael Hogan
  • David Basulto
  • Pete Antico
  • John Cenatiempo
  • Tim Gallin
  • Danny Gold
  • Cindy Lamb
  • David Forrest
  • Beau Rogers
  • Tony C. Jannelli
  • Janice Keuhnelian
  • David Bravo
  • Bob Held
  • Donna DeSeta

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mal etwas anderes als die üblichen B-Gangsterthriller-Klischees serviert dieses hervorragend gespielte und stilsicher inszenierte Profikillerdrama, welches der Regie führende Sohnemann Danny Aiello III, im übrigen ein vormaliger Top-Stuntman, seinem Daddy, dem wohlbekannten Kilischeemafioso-Darsteller Danny Aiello („2 Tage L.A.“), auf den von Pasta wohlgerundeten Startenor-Body schneiderte. Aiello gegenüber gibt der immer gerngesehene Parade-Raufbold William Forsythe („Stone Cold“) eine weitere feine Schwarzwestenperformance. Gut Ding.
    Mehr anzeigen