Regisseur M. Night Shyamalan (The Happening) liefert die Vorlage zu drei Filmen, die in den nächsten drei Jahren realisiert und als The Night Chronicles veröffentlicht werden sollen. Um die Umsetzung der Geschichten wird sich Shyamalan jedoch nicht kümmern. Devil, der erste der drei Streifen, wird daher von den Brüdern Drew und John Erick Dowdle (Quarantäne) inszeniert. Shyamalan ist auch weiterhin für die Produktion der Filme verantwortlich, die er sich mit Sam Mercer teilt. Zudem beauftragte er Brian Nelson, den Autor von 30 Days of Night, ein Drehbuch nach seinen Vorstellungen zu verfassen. Der Inhalt des besagten Drehbuchs wird jedoch streng unter Verschluss gehalten. Bisher ist nur bekannt, dass Chris Messina (Julie & Julia), Logan Marshall-Green, Jacob Vargas (Death Race), Matt Craven (Public Enemies) und Geoffrey Arend ((500) Days of Summer) als Darsteller verpflichtet wurden. Am 24. Oktober soll mit den Dreharbeiten in Toronto begonnen werden.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Devil"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • Sky: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat auch diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden, die auf dem Sender Sky Cinema starten. Den Anfang macht am Montag, 19. Dezember 2011, der Horrorfilm „Heartless“ mit Jim Sturgess. Der Film dreht sich um den jungen Jamie, der in East London lebt, wo gewalttätige Kriminelle die Straßen unsicher machen. Er sieht sich von Dämonen umgeben und leidet darunter, dass sein Gesicht durch...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • 2 x Smith meets Shyamalan

    Was macht eigentlich M. Night Shyamalan? Der Filmemacher, der nach The Sixth Sense als Jahrhunderttalent gepriesen wurde, hat nach einigen weniger gelungenen Filmen deutlich an Reputation verloren. Seine Verfilmung der TV-Serie Avatar war mäßig erfolgreich und zuletzt trat er gar "nur" als Ideengeber und Produzent des Streifens Devil in Erscheinung. Nun aber gibt es große Neuigkeiten aus dem Lager des Regisseurs aus...

    Kino.de Redaktion  
  • Kinocharts: 3D-Komödie "Ich" und "Social Network" starten durch

    Die Top Ten der CineStar KinochartsIn den CineStar Kinocharts gibt es auch in deser Woche wieder einen neuen Spitzenreiter: Die 3D-Animationskomödie „Ich - Einfach unverbesserlich“ kann als Neueinsteiger der Woche auf Anhieb den ersten Platz erobern und verbannt damit „Eat Pray Love“ mit Julia Roberts nach nur einer Woche auf den zweiten Platz. Auch der Actionfilm „Resident Evil: Afterlife“ verliert einen Platz und landet...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare