Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Desu nôto

Desu nôto

   Kinostart: 14.05.2010

Desu nôto: 2003 erschien das Comic-Book „Death Note“ und schrieb selbst für japanische Verhältnisse spektakuläre Umsatzzahlen. Nun nahm sich „Azumi 2“-Regisseur Shusuke Kaneko des Bestsellers an und destillierte daraus einen effektvollen und spannenden Horrorthriller mit originellen Typen und einer mal wirklich frischen Geschichte: Ein jugendlicher Rächer mit jenseitiger Hilfe tötet serienweise Kriminelle, dient sich gar den...

Filmhandlung und Hintergrund

2003 erschien das Comic-Book „Death Note“ und schrieb selbst für japanische Verhältnisse spektakuläre Umsatzzahlen. Nun nahm sich „Azumi 2“-Regisseur Shusuke Kaneko des Bestsellers an und destillierte daraus einen effektvollen und spannenden Horrorthriller mit originellen Typen und einer mal wirklich frischen Geschichte: Ein jugendlicher Rächer mit jenseitiger Hilfe tötet serienweise Kriminelle, dient sich gar den...

Unter Japans Kriminellen grassiert der plötzliche Herztod. Den einen erwischt es auf der Straße, den anderen im Polizeigewahrsam, es trifft den asozialen Mörder wie den korrupten Bonzen. Die Polizei steht vor einem Rätsel, und in der Bevölkerung wächst die Sympathie für jenen gottgleichen Rächer, der hinter der Serie stecken mag. Dabei ist bloß dem Studenten Yagami das Notizbuch des Todes in die Hände gefallen, und nun räumt er auf unter jenen, die seiner Meinung nach den Tod verdienen. Yagamis eigener Polizistenvater ermittelt, doch auf die richtige Spur kommt erst der Computerfreak L.

Ein geheimnisvolles Notizbuch versetzt den Studenten Yagami in die Lage, dem Gesetz zu mehr Geltung zu verhelfen - in dem er nach Belieben Kriminelle tötet. Effektvoller und spannender Hochglanz-Horrorthriller nach Manga-Motiven.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Desu nôto

Darsteller und Crew

  • Tatsuya Fujiwara
  • Ken'ichi Matsuyama
  • Asaka Seto
  • Shigeki Hosokawa
  • Erika Toda
  • Shunji Fujimura
  • Takeshi Kaga
  • Yu Kashii
  • Shusuke Kaneko
  • Tetsuya Oishi
  • Toyoharu Fukuda
  • Takahiro Kobashi
  • Takahiro Sato
  • Hiroshi Takase
  • Yousuke Yafune

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • 2003 erschien das Comic-Book „Death Note“ und schrieb selbst für japanische Verhältnisse spektakuläre Umsatzzahlen. Nun nahm sich „Azumi 2“-Regisseur Shusuke Kaneko des Bestsellers an und destillierte daraus einen effektvollen und spannenden Horrorthriller mit originellen Typen und einer mal wirklich frischen Geschichte: Ein jugendlicher Rächer mit jenseitiger Hilfe tötet serienweise Kriminelle, dient sich gar den verzweifelten Fahndern als Helfer an, und findet einen würdigen Gegner in einem nicht minder exzentrischen, gleichaltrigen Computerfreak. Guter Griff für Genrefans.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Shane Black inszeniert Manga "Death Note" bei Warner

    Ehemalige BEM-Accounts14.01.2011

    Regisseur Shane Black, der sein Debüt mit „Kiss Kiss Bang Bang“ gab, wird für Warner die japanische Mangaserie „Death Note“ für einen Actionfilm adaptieren. Gemeinsam mit den beiden Drehbuchautoren Anthony Bagarozzi und Charles Mondry adaptiert er die Vorlage Desu nôto von Takeshi Obata und Tsugumi Oba. Eine Besetzung ist noch nicht bekannt.Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Schüler Light Yagami, der ein schwarzes...